Fritz-Höger-Preis 2017 gestartet

Bauen mit Backstein

Der Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur wird in diesem Jahr zum vierten Mal verliehen und würdigt erneut besondere Leistungen beim Bauen mit Backstein. Ausgelobt wird der im dreijährigen Turnus vergebene Preis von der „Initiative Bauen mit Backstein”, partnerschaftlich unterstützt vom Bund Deutscher Architekten BDA. Entscheidend für die Nominierung sind neben der Verwendung von Backstein an der Fassade und der architektonischen Gestaltung auch ökonomische und ökologische Aspekte sowie die der Umgang mit den örtlichen Gegebenheiten. Mit zuletzt mehr als 500 nationalen und internationalen Einreichungen gehört die Auszeichnung mittlerweile zu den größten deutschen Architekturpreisen.

Der mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Fritz-Höger-Preis 2017 wird in den Kategorien Einfamilienhaus/Doppelhaushälfte, Wohnungsbau/Geschosswohnungsbau, Büro- und Gewerbebauten sowie Öffentliche Bauten/Freizeit/Sport verliehen. Zusätzliche Auszeichnungen werden in den Bereichen Energieeffizienz, Sanierung/Nachhaltigkeit, Nachwuchs/Newcomer vergeben. Über die Sieger entscheidet eine von der Initiative gewählte, unabhängige Jury – dieses Jahr unter anderem wieder mit dem Präsidenten des BDA, Heiner Farwick.

Eingereicht werden können Projekte, deren Fassade aus Backstein ausgebildet ist und die nach dem 1. Januar 2012 fertiggestellt wurden. Architekten und Planer können ihre Unterlagen zur Teilnahme online oder auf dem Postweg einreichen. Einsendeschluss ist der 15. Mai 2017. Die Preisverleihung findet im Herbst 2017 in Berlin statt.

Red.

Abb. 1: Alvaro Siza und Rudolf Finsterwalder, Siza Pavillon auf der Raketenstation Hombroich, Museum Insel Hombroich, Neuss, 2006-2009, Foto: Tomas Riehle
Abb. 2: Röseler Architekten, Haus Stein, Druxberge 2013, Foto: Simon Menges
Abb. 3: M&DB Architecten, GR00 Strandhuis, Madampe, Sri Lanka, 2013, Foto: M&DB Architecten
Abb. 4: Fotograf: Tim van de Velde

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*