Architekturpreis des BDA Sachsen 2016 vergeben

Preise in Sachsen

Zum neunten Mal lobte der BDA Sachsen einen Architekturpreis aus. Die Preisverleihung findet am 4. März in der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden statt. Die Jury, bestehend aus Sebastian Redecke (Bauwelt) und Alfred Nieuwenhuizen (Staab Architekten) unter Vorsitz von Laura Fogarasi-Ludloff (Ludloff+Ludloff Architekten) sichtete und beurteilte zwei Tage alle Beiträge. Mit einem Preis ausgezeichnet wurden drei Büros: Burger Rudacs … Mehr lesen

BDA Sachsen lobt Architekturpreis aus

Qualität im Freistaat

Der BDA Sachsen lobt 2016 den Architektur-Preis Sachsen aus – zum neunten Mal seit seiner Wiedergründung 1991. „Wesentliche Aufgabe des Bundes Deutscher Architekten ist es,“ so der Landesverband,  „die Qualität des Planens und Bauens als Beitrag zur Baukultur in Verantwortung gegenüber der Gesellschaft zu fördern.“ Der Architekturpreis des BDA Sachsen wird mit dem hehren Ziel vergeben, in diesem Sinne vorbildliche … Mehr lesen

"Städtebau!"-Diskussion im DAZ

Worum geht es?

Es hat sich eine lebhafte Debatte um die Qualität des deutschen Städtebaus unter ausdifferenzierten Bedingungen und um die Ausbildung an unseren Hochschulen entwickelt. Ausgehend von der „Kölner Erklärung“ folgten auf das Papier „100% Stadt“ zahlreiche Artikel und Kommentare. Aber worum geht es eigentlich? Soll die Stadt Ausdruck dieser Komplexität sein oder Ausdruck historischer Kontinuität? Soll die Ausbildung darauf mit einem … Mehr lesen

Symposium in Bremen

Ich lebe hier!

Im Rahmen der Finissage der Doppelausstellung „In der Zukunft leben! Die Prägung der Stadt durch den Nachkriegsstädtebau“ des BDA und der Ausstellung „Ich lebe hier! Momentaufnahmen aus 10 Bremer Neubauvierteln“ von Studierenden der Hochschule Bremen und der Hochschule für Künste findet am Freitag, den 1. Februar, das Symposium „Orte des Nachkriegsstädtebaus – Geschichte, Gegenwart und Zukunft“ in der School of … Mehr lesen