Veranstaltungsreihe des BDA NRW

Urban Recycling

Unter dem Titel „Ressource Stadt: umdenken – umnutzen – umbauen“ hat der BDA Nordrhein-Westfalen eine multilokale Veranstaltungsreihe gestrickt. Die zehn regionalen Gruppen des BDA NRW sind zwischen dem 27. Oktober und dem 24. November 2014 Gastgeber einer Reihe von Podiumsdiskussionen, Vorträgen, Präsentationen und Ausstellungsführungen.

Der Titel verrät es bereits: Es geht um die vorhandenen Potentiale unserer Städte, bauliche wie ideelle. Statt Neubau setzen die vorgestellten Projekte und Initiativen auf Um- und Nachnutzung, Re- und Upcycling – Themen, die spätestens seit dem von Muck Petzet, Konstantin Grcic, Erica Overmeer und Miroslav Šik kuratierten deutschen Architekturbiennale-Beitrag von 2012 virulent sind. In Köln, Aachen, Duisburg, Düsseldorf, Bonn, Gelsenkirchen, Haan, Bielefeld, Hagen und Dortmund geht es neben Stadtumbau und dem postulierten Paradigmenwechsel auch um Fragen nach der Qualität von Orten, um Bürgerbeteiligung (der Etablierung des „Bürgers als Ressource“, wie es im Programmheft heißt) und Zukunftsvisionen für die jeweiligen Städte.

Das vollständige Programm ist auf der Website des BDA NRW zu erfahren.

Red.

Ressource Stadt: umdenken – umnutzen – umbauen.
BDA Veranstaltungsreihe 2014
27.10. bis 24.10.2014
Eintritt frei
Verschiedene Orte in Nordrhein-Westfalen

Foto: Christian Holl

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*