BDA Hessen

Ausgezeischned, die Zweite

Der BDA Frankfurt gibt am Dienstag, den 5. März, die Preisträger des BDA Architekturpreises „Ausgezeichnete Architektur in Hessen – Martin-Elsaesser-Plakette“ 2013 bekannt. Die Preisverleihung an die Bauherren und Architekten der zehn ausgezeichneten Bauten findet um 19.30 Uhr im Atrium des Planungsdezernats in Frankfurt am Main statt.

Die BDA-Gruppe Frankfurt möchte gute, beispielhafte Architektur der Öffentlichkeit bekannt machen und schreibt dafür in einem fünfjährigen Zyklus den Wettbewerb „Ausgezeichnete Architektur in Hessen“ aus. Die Auslobung richtet sich an Bauherren und Architekten – die prämierten Bauten erhalten die „Martin-Elsaesser-Plakette“. Zugelassen waren Bauten, die im Zeitraum von 2008 bis 2012 fertig gestellt wurden und ihren Standort in den Städten Frankfurt/Main, Offenbach/Main oder in den Landkreisen Offenbach und Main-Kinzig haben.

Zur Begrüßung sprechen Olaf Cunitz, Bürgermeister und Dezernent für Planen und Bauen der Stadt Frankfurt am Main, und Till Schneider, Vorsitzender des BDA Frankfurt. Im Anschluss an die Preisverleihung wird die begleitende Ausstellung eröffnet. gezeigt werden alle 66 zum Wettbewerb eingereichten Bauten.
Red.

Ausgezeichnete Architektur in Hessen – Martin-Elsaesser-Plakette
Preisverleihung und Ausstellungseröffnung
Dienstag, 5. März
19.30 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr)
Ausstellung
6. März bis 15. März 2013
Mo – Fr 8.30 Uhr bis 18 Uhr
Atrium des Planungsdezernats
Kurt-Schumacher-Straße 10
60311 Frankfurt am Main

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*