Ideenwettbewerb sucht nach guten Müllplätzen

Für die Tonne

Die Berliner Stadtreinigung (BSR) lobt gemeinsam mit dem BDA Berlin und dem Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen (BBU) den Award „Tonne Idee!“ aus. Gesucht werden „Musterlösungen und Entwürfe – bestehende, geplante oder visionäre Ideen für innovative Müllplätze in Berlin.“ Der Beweggrund ist klar: Müllplätze müssen in weiten Teilen des Landes bei den allermeisten Bauvorhaben nachgewiesen werden, befriedigende Lösungen gibt es zwar, der … Mehr lesen

Preisverleihung und Gewinner

Nike 2016

Über die Gewinner der Nike 2016 und den 12. BDA-Tag, bei dem die Preisverleihung stattfand, haben wir bereits berichtet. Wie in der aktuellen Ausgabe von der architekt 4/16 angekündigt, folgt jetzt eine ausführliche Bildstrecke zu den Siegerprojekten. Alle drei Jahre vergibt der BDA den Architekturpreis Nike. Angetreten sind wie immer Projekte, die bei den Preisverfahren der 16 BDA-Landesverbände bereits erfolgreich … Mehr lesen

Gesprächsrunde im DAZ

Ein Abend für Werner Sewing

Wer Werner Sewing kannte, musste ihn mögen: Er war ein freundlicher, warmherziger Mensch. In der Sache jedoch gehörte er zu den scharfsinnigsten und klarsten Kritikern der Berliner Architekturentwicklung nach 1990. Aus Anlass des fünften Todestages von Werner Sewing am 27. Juli und der Buchveröffentlichung Werner Sewing – No more learning from Las Vegas. Stadt, Wohnen oder Themenpark? (Hrsg. Florian Dreher … Mehr lesen

BDA verleiht Architekturpreis Nike in Karlsruhe

Preis der Sieger

Die Große Nike, der höchstrangige Architekturpreis des BDA, geht an ein eindrucksvolles Ergebnis bürgerschaftlichen Engagements: In der strukturschwachen Oberpfalz baute der Münchener Architekt Peter Haimerl das Konzerthaus Blaibach. In sechs aktuellen Kategorien wurden außerdem „Niken“ vergeben. Der Sonderpreis „Klassik-Nike“ bescheinigt dem 1974 eröffneten Flughafen Berlin-Tegel, dem Erstling der Architekten von Gerkan, Marg und Partner, sich über Jahrzehnte in der Nutzung … Mehr lesen

Offener Brief des BDA Berlin

Mittelpunkt Berlins

Zum Wettbewerb Museum des 20. Jahrhunderts Mit der Forderung nach maßgeblichen Änderungen an der Ausschreibung zum Realisierungswettbewerb für das Museum des 20. Jahrhunderts wendet sich der BDA Berlin an die Beteiligten des Verfahrens Staatsministerin Monika Grütters (für die Bundesrepublik Deutschland als Bauherrin), Hermann Parzinger (Stiftung Preußischer Kulturbesitz), die Berliner Senatsbaudirektorin Regula Lüscher (Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt), Salomon Schindler und … Mehr lesen

BDA Berlin: Stadtsalon zur dichten Stadt

Dichte-Brainstorm

Der BDA-Stadtsalon, ein Veranstaltungsformat das der BDA Berlin in Kooperation mit dem Journalisten und Architekturkritiker Claus Käpplinger veranstaltet, lädt am 26. Februar um 19 Uhr zu einem sogenannten „Brainstorm-Position-Abend“ in den Projektraum von ExRotaprint in Berlin. Mit der Frage „Was kann Modell sein?“ möchte man sich der dichten Stadt widmen. Im Fokus steht die Frage nach einer positiven Deutung städtischer … Mehr lesen

neu im club

Material und Handwerk

Jan Rösler, Architekt BDA, JAN RÖSLER ARCHITEKTEN, Berlin Ein Hinterhof in Berlin-Kreuzberg. Hier sieht es noch so aus, wie man sich den Stadtteil vor der Gentrifizierung vorstellen würde. Jan Rösler sitzt in seinem Büro und kredenzt Tee: Eine alte Fabrik-Etage, Holzboden, mit Lehm geputzte Wände, in der Ecke hängt ein Box-Sack. Die Um- und Einbauten hat Jan Rösler, der im … Mehr lesen

Talk mit Jan Rösler im DAZ

Liebe fürs Detail

Am 9. März findet im DAZ-Glashaus der nächste Talk der gemeinsam von DAZ und der architekt ausgerichteten Reihe „neu im club“ statt. Zu Gast ist der Berliner Architekt Jan Rösler. Rösler ist Architekt BDA, Handwerker und Bauunternehmer in einer Person. Für kleinmaßstäbliche Projekte kann er mit seinem Berliner Büro JAN RÖSLER ARCHITEKTEN vom Entwurf bis zur Ausführung alles aus einer … Mehr lesen

Talk mit Löser Lott Architekten im DAZ

Drachen und Wälder

Am 20. Januar findet im DAZ-Glashaus der nächste Talk der gemeinsam von DAZ und der architekt ausgerichteten Reihe „neu im club“ statt. Zu Gast sind die Partner des Büros Löser Lott Architekten. Die Arbeit des Berliner Büros wird geprägt durch zwei Sinnbilder: Drachen und Wälder. Katharina Löser (*1981) und Johannes Lott (*1980), die seit 2011 im gemeinsamen Büro arbeiten, sehen dabei … Mehr lesen

neu im club

Gebaute Mischwesen

Katharina Löser, Architektin BDA, Löser Lott Architekten, Berlin Katharina Löser und ihr Büropartner Johannes Lott gründeten 2011 das gemeinsame Architekturbüro in Berlin. Lott, Jahrgang 1980, arbeitete nach seinem Diplom an der TU Dresden 2008 zunächst zwei Jahre im Berliner Büro von Müller Reimann; Löser, Jahrgang 1981, machte sich direkt nach dem Diplom 2008 selbständig – ebenfalls in der Hauptstadt. Mit … Mehr lesen