Tagung in München

Architecture Matters

Vom 11. bis zum 12. April findet in der Alten Akademie in München die Tagung „Architecture Matters“ statt, die jährlich unter verschiedenen Themenschwerpunkten alle maßgeblichen Akteure der Baukultur – Architekten, Immobilienbranche, Politik – zusammenbringt. In diesem Jahr wird unter der Überschrift „THINK BIG! Great Ideas, Large Scale Projects and Disaster” über Großmaßstäblichkeit und Zerstörung als Grundlage für Neues diskutiert. Auch … Mehr lesen

Stadtentwicklung für das 21. Jahrhundert

Der Frankfurter Riedberg

Seit etwa zehn Jahren ist zu beobachten, dass sich internationale sowie interregionale Zuwanderung auf wenige Schwarmstädte und Metropolen konzentriert. Der Wohnungsmarkt ist dort stark angespannt, die Nachfrage oft viel höher als das Angebot. Mit Wohnungsneubau in Form von Nachverdichtung oder Stadterweiterungen wird versucht, das Wohnungsangebot zu erweitern und die Situation zu entspannen. Eines dieser Stadterweiterungsprojekte liegt im Frankfurter Stadtteil Riedberg, … Mehr lesen

Ausstellung zu Heinz Emigholz in der Kunsthalle Mannheim

Bau im Bild

Kaum ein Filmemacher hat sich so intensiv mit Architektur auseinandergesetzt wie Heinz Emigholz. In seinem umfassenden Werk, das sich im Feld des Experimentalfilms bewegt, finden sich Arbeiten zu Adolf Loos, Pier Luigi Nervi, Auguste Perret, Eladio Dieste, Louis Sullivan und Le Corbusier – im Fokus steht dabei die gebaute Architektur als sinnlich erfahrbarer Raum. Die Kunsthalle Mannheim widmet sich Emigholz … Mehr lesen

Gesprächsabend im Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz

Wohnen im Wandel

Die Trends und Schwerpunkte der Bau- und Wohnkultur in Deutschland haben sich in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder verändert – Wohneigentum zählt jedoch nach wie vor zu einem wichtigen Lebensziel vieler Menschen. Der Diskussionsabend „Wohnen im Wandel“, der am 2. April im Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz in Mainz stattfindet, möchte mit Experten aus unterschiedlichen Fachrichtungen beleuchten, wie sich Wohnwünsche, Baustil, Grundrisse … Mehr lesen

Vitra Design Museum zeigt Balkrishna Doshi

Architektur für den Menschen

Das Vitra Design Museum in Weil am Rhein präsentiert ab dem 29. März die Ausstellung „Balkrishna Doshi. Architektur für den Menschen“. Die erste Retrospektive über das Gesamtwerk des 1927 in Pune geborenen indischen Architekten außerhalb Asiens zeigt zahlreiche seiner Projekte und untersucht die seiner Arbeit zugrundeliegenden Ideale und Vorstellungen. Die Bandbreite seiner Werke reicht dabei von Stadt- und Siedlungsplanungen über … Mehr lesen

BDA-Ehrenmitgliedschaft für Tina Saaby

Die Zukunft unserer Städte

Die dänische Architektin Tina Saaby wird am 22. März für ihre besonderen Verdienste um die Baukultur vom BDA mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Im Anschluss werden Tina Saaby und der Architekt Stefan Rettich in einer offenen Diskussion über ihre Positionen zur nachhaltigen Stadtentwicklung in Kopenhagen und in deutschen Städten sprechen. Moderiert wird die Veranstaltung im Deutschen Architektur Zentrum von Matthias Böttger, … Mehr lesen

Kulisse und Substanz

Stairway to Heaven?

Wegmarken einer nachhaltigen Architektur von Robert Kaltenbrunner Mit dem Jahresthema „Kulisse und Substanz“ nimmt der BDA sich 2019 verstärkt den drängenden Fragen rund um den Themencluster Ökologie und Verantwortung an. Dabei steht die Diskussion im Vordergrund, welche Maßnahmen uns substanziell dabei helfen können, die Effekte des Klimawandels zu gestalten, und welche Eingriffe, Postulate oder Moden nur Kulisse bleiben. Bereits von … Mehr lesen

Buch der Woche: Zukunftsbilder für die Neue Vahr

Potenzial Großsiedlung

Die Neue Vahr ist in den 1960er Jahren als typische Großwohnsiedlung in Bremen entstanden. Das Wohngebiet ist gut an die Stadt angebunden, die Versorgungssituation angemessen, der Wohnungsleerstand gering und der überwiegende Teil der Bewohner lebt gerne dort. Gegenüber anderen Siedlungen besteht also kein akuter Handlungs- oder Steuerungsbedarf. Dennoch sahen Vertreter der Wohnungswirtschaft und Verwaltung die Notwendigkeit, sich mit anstehenden Herausforderungen … Mehr lesen

Ausstellung in Berlin

Bauen mit Lehm

Ab dem 21. März thematisiert die Ausstellung „Lehmarchitektur heute“  im Projektraum des CLB Berlin am Moritzplatz die Bedeutung des Baustoffs Lehm für das zeitgenössische klimagerechte Bauen. Als ebenso kostengünstiger wie energiesparender Werkstoff gehört Lehm dringend in die Diskussion rund um die Reduktion der „grauen“ Energiebilanz von Gebäuden. Um in Zukunft eine ressourcenschonende und nachhaltige Architektur in den Fokus zu stellen, … Mehr lesen

Kulisse und Substanz

Architektur für den Endgegner

Zur Relevanz junger Architekten von David Kasparek Mit dem Jahresthema „Kulisse und Substanz“ nimmt der BDA sich 2019 verstärkt den drängenden Fragen rund um den Themencluster Ökologie und Verantwortung an. Dabei steht die Diskussion im Vordergrund, welche Maßnahmen uns substanziell dabei helfen können, die Effekte des Klimawandels zu gestalten, und welche Eingriffe, Postulate oder Moden nur Kulisse bleiben. Bereits von … Mehr lesen