Ausstellung in Berlin

Bauen mit Lehm

Ab dem 21. März thematisiert die Ausstellung „Lehmarchitektur heute“  im Projektraum des CLB Berlin am Moritzplatz die Bedeutung des Baustoffs Lehm für das zeitgenössische klimagerechte Bauen. Als ebenso kostengünstiger wie energiesparender Werkstoff gehört Lehm dringend in die Diskussion rund um die Reduktion der „grauen“ Energiebilanz von Gebäuden. Um in Zukunft eine ressourcenschonende und nachhaltige Architektur in den Fokus zu stellen, sind diese Naturbaustoffe unverzichtbar in der baulichen Praxis. Die Schau, die zuletzt in Stuttgart zu sehen war, zeigt die vierzig Finalisten des Terra Awards, dem ersten internationalen Preis für zeitgenössische Lehmarchitektur. In Kooperation mit dem Natural Building Lab der TU Berlin von Eike Roswag-Klinge wird die Ausstellung ergänzt durch Exponate, die den Baustoff in seiner konstruktiven Logik und Ästhetik bearbeiten.

Hin

:mlzd, Besuchszentrum der Schweizerischen Vogelwarte, Sempach, Schweiz 2010-2015, Lehmbau: Lehm Ton Erde Schweiz GmbH, Martin Rauch, Foto: Clemens Quirin upd

Lehmarchitektur heute
Eröffnung: 21. März, 19.00 Uhr
22. März – 21. April, Dienstag – Sonntag, 15.00 – 19.00 Uhr
CLB Berlin
Aufbau Haus am Moritzplatz
Prinzenstraße  84.2
10969 Berlin-Kreuzberg

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*