Ausstellung zum Loop in Wolfsburg

Dauerschleife

Bis zum 18. Februar ist im Kunstmuseum Wolfsburg die Ausstellung „Never Ending Stories. Der Loop in Kunst, Film, Architektur, Musik, Literatur und Kulturgeschichte“ zu sehen. Der Endlosschleife wird damit erstmalig eine umfassende Schau gewidmet, die sich auch für Architekturinteressierte lohnt. Schon der Beginn der Ausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg verspricht einen unterhaltsamen und mitunter humorvollen Blick auf das ästhetische Phänomen des … Mehr lesen

Buch der Woche: Bezahlbar gut wohnen

Eine bestechende Zusammenschau

In den Wachstumsregionen der Städte, Kommunen und Metropolregionen dieses Landes registrieren die verantwortlich Handelnden seit einiger Zeit akuten Wohnungsbedarf. Scheinbar verwundert wird festgestellt, dass Menschen, die als Arbeitsmigranten vom Land in die Städte, von den wirtschaftsschwachen Regionen in die prosperierenden Teile dieses Landes ziehen, dort zwar oft Arbeit finden, am Ende des Tages aber auch irgendwo leben müssen. Da es … Mehr lesen

Ausstellung zu Ken Adam im Ortner & Ortner Depot

Flo Master

Der Set-Designer Ken Adam wurde unter anderem durch seine Filmsets für mehrere James Bond Filme berühmt, so etwa für den pyramidalen Kontrollraum in Moonraker von 1979 oder das Lounge-artige Arbeitszimmer von Bösewicht Blofeld in You Only Live Twice 1967. Eine Ausstellung im O&O Depot in Berlin präsentiert ab dem 16. November Zeichnungen und einen Dokumentarfilm zu dem 1921 in Berlin … Mehr lesen

Berliner Gespräch des BDA zur Architektur der Gegenwart

Das rechte Maß

Traditionell findet das Berliner Gespräch des BDA jährlich am ersten Dezember-Samstag statt. So auch dieses Jahr: Am 2. Dezember widmet sich die interdisziplinäre Veranstaltung unter dem Titel „Das rechte Maß“ der Frage, wie Bedarf und Bedürfnis unseres Lebenswandels sich auf die Architektur der Gegenwart auswirken. Ab 10.30 Uhr diskutieren im Deutschen Architektur Zentrum DAZ – an gewohntem Ort, jedoch dank … Mehr lesen

Wohnhaus von Yonder in Stuttgart

Für die entscheidenden zwei Grad

Im Stuttgarter Südosten, den Weißenburgpark mit seinem legendären Teehaus im Rücken, hat das Architekturbüro Yonder Anfang des Jahres einen Wohnhausumbau fertigstellen können, der ein gutes Beispiel für das geflügelte Wort ist, nachdem Architektur immer nur so gut wird wie ihr Bauherr. Katja Knaus und Benedikt Bosch, die beiden Köpfe hinter Yonder (siehe der architekt 6/16, S. 82-85), haben auf dem … Mehr lesen

Vortragsreihe an der TH Köln über Belgien

Architectural Tuesday

Die Veranstaltungsreihe „Architectural Tuesday“ an der Fakultät für Architektur der TH Köln widmet sich in sechs Vorträgen von November bis Januar 2018 dem Thema der Belgischen Architektur. Ausgangspunkt ist dabei unter anderem die Beobachtung, dass sich in Belgien – auch aufgrund des flämisch-wallonischen Konflikts – starke regionale Besonderheiten in der Architektur entwickelt haben, die sich vom europäischen Mainstream deutlich abheben … Mehr lesen

Leben in der Großwohnsiedlung: Buchpräsentation in Leipzig

Raster Beton

Die Großwohnsiedlungen der sechziger und siebziger Jahre sind angesichts von Migration, fehlendem Wohnraum und steigenden Mieten wieder stärker ins Blickfeld gerückt. Ausgehend vom Festival Raster Beton, das im Sommer 2016 im Leipziger Plattenbauviertel Grünau stattfand, erscheint nun eine Publikation, die sich den groß angelegten Wohnsiedlungen aus aktueller und historischer Perspektive nähert und zugleich eine Reflexion des mehrwöchigen Festivals darstellt. Die … Mehr lesen

BDA Architekturpreis in Hessen ausgelobt

Vier Plaketten für ein Halleluja

In diesem Jahr werden in Hessen wieder vier regionale Wettbewerbe ausgeschrieben, die sich sowohl an Bauherren und Architekten richten und mit denen der BDA Hessen gute, beispielhafte Architektur einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen möchte. Zugelassen sind Bauten in Hessen jeglicher Größe und Nutzung, die zwischen 2013 und Januar 2018 fertiggestellt wurden. Die Arbeiten müssen von den jeweiligen Architekten spätestens bis … Mehr lesen

Ausstellung in der Architekturgalerie Berlin

99¢ Space

Gerade temporäre Architekturen – etwa bei Festivals oder Notunterkünften – geben uns eine Ahnung davon, welche baulichen Gestaltungsmöglichkeiten leichte, mobile und preiswerte Materialien eröffnen. Das in Zürich und Los Angeles ansässige Büro agps architecture möchte mit der am 2. November beginnenden Ausstellung „99¢ Space“ in der Architektur Galerie Berlin nun einen Impuls setzen, die Handlungsspielräume mit leichten und vorgefertigten Baustoffen … Mehr lesen

Veranstaltungsmonat in Baden-Württemberg

Voller November

Der BDA Baden-Württemberg bietet im diesjährigen „Architekturnovember“ wieder eine Fülle an Events rund um das Thema Architektur. Im Rahmen des Veranstaltungsmonats stellen 19 deutsche und internationale Architektinnen und Architekten in Werkberichten ihre Bauten und Projekte vor, mit dabei sind diesmal Fabienne Hoelzel (Fabulous Urban), Anupama Kundoo (Anupama Kunoo Architect), Dan Schürch (Duplex Architekten), VanBo Le-Mentzel, Luyanda Mpahlwa (DesignSpaceAfrica) und viele … Mehr lesen