max40

Hilfestellung ja, Patentrezepte nein

In München wurde anlässlich der Eröffnung der Ausstellung zum BDA-Architekturpries „max40“ darüber diskutiert, warum es für junge Architekten so schwer ist, beruflich Fuß zu fassen. Reichlich unbequeme Fragen standen am Beginn der Ausstellungseröffnung. Der von den fünf Landesverbänden Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland gemeinsam ausgelobte BDA-Architekturpreis für junge Architekten max40 wird bis zum 9. März in den Räumen der … Mehr lesen

Ausstellung und Diskussion in Mainz

Nachwuchsförderung

Nachdem die Ausstellung „max40 – Junge Architekten 2016“ ab Juli im Deutschen Architekturmuseum DAM in Frankfurt am Main zu sehen war, wandert sie nun nach Rheinland-Pfalz. Ab dem 10. November ist die Schau im Landesmuseum Mainz zu Gast. Gezeigt werden Projekte junger Architekturbüros, deren Partner am 1. Januar 2016 das 41. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und ihrer Tätigkeit in … Mehr lesen

Exkursionen im Rahmen der Ausstellung BDA max40

Gebautes erleben

Noch bis zum 16. Oktober kann im Deutschen Architekturmuseum DAM die Ausstellung mit den Arbeiten der Engeren Wahl des diesjährigen Architekturpreises max40 – Junge Architekten 2016 besucht werden. Der Preis des BDA Hessen wurde dieses Jahr erstmalig zusammen mit den Landesverbänden des BDA Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz und Saarland ausgelobt. Er fördert junge Architekten und ihren Beitrag zur gebauten Umwelt. Wer … Mehr lesen

max40

Ein Preis für die Jungen

Der BDA-Architekturpreis „max40 – Junge Architekten“ 2016 ist entschieden. Die vom BDA Baden-Württemberg, dem BDA Bayern, dem BDA Hessen, dem BDA Rheinland-Pfalz und dem BDA Saarland einberufene Jury versammelte sich am 1. März, um über die Preisträger zu entscheiden. Mit diesem Preis macht der BDA auf die Arbeit von jungen Architekten aufmerksam und fördert die Auseinandersetzung um gute Architektur, die … Mehr lesen

Gesprächsabend mit dem Wiener Architekten

Glück im DAM

Am Donnerstag, den 11. Februar 2016, ist Harry Glück zu Gast im Deutschen Architekturmuseum DAM. Der Wiener Architekt realisierte seit den 1960er Jahren die beeindruckende Anzahl von 18.000 Wohnungen, davon 16.000 im Raum Wien. Gleichzeitig bewies er, dass die Lebensqualität, die viele Menschen nach wie vor in einem freistehenden Haus mit Garten in den Vororten suchen, in der Großstadt realisierbar … Mehr lesen

BDA-Architekturpreis für junge Architekten

max40

Die BDA-Landesverbände Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland loben den BDA Architekturpreis „max40 – Junge Architekten“ aus. Damit möchte der Bund Deutscher Architekten eine Öffentlichkeit für junge Architekturbüros schaffen und zeigen, welche Potentiale ungenutzt bleiben, wenn junge Architekten nicht unterstützt werden. Der Preis wurde bisher fünf Mal als Auszeichnung des BDA Hes­sen vergeben und wird zum ersten Mal von den … Mehr lesen

studioinges bauen am Darmstädter Saladin-Eck

Schlüssig auf legendärem Terrain

Groß war der Aufschrei in Darmstadt, als vor gut fünf Jahren verkündet wurde, dass in der Holzstraße anstelle des Eckhauses von „Elektro-Saladin“ – inzwischen zur Institution geworden – ein Hotel mit 120 Betten entstehen sollte. Mit Hotelbauten mit geringem gestalterischen Anspruch hatte man in Darmstadt, wie in anderen Städten auch, erst in jüngster Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht: In unmittelbarer Nähe … Mehr lesen

Architektursommer Rhein-Main und Veranstaltungsreihe des BDA Hessen

Zwischen Mitte und Rand

„Brückenschlag: Städte wachsen zusammen“, proklamiert der diesjährige Architektursommer Rhein-Main, der am 9. September eröffnet. In Offenbach, Frankfurt, Wiesbaden und Mainz wird innerhalb verschiedener Formate debattiert und vorgetragen, spaziert und zugehört. Die Themen der Workshops, Performances, Konzerte, Symposien und Kongresse spinnen sich mal mehr mal weniger eng um die Relation zwischen Metropole und Region, um öffentliche Räume in den Städten und … Mehr lesen

BDA Hessen

Baukultur in Hessen

Dem Wissen darum, dass die Wirkung von Architektur und Architekten sich in gesellschaftlichen Prozessen vollzieht, ist die „BDA-Auszeichnung für Baukultur in Hessen“ geschuldet. Sie würdigt, dass es engagierte Menschen gibt, die bereit sind, im Dialog mit Architekten gute Lösungen zu befördern und für sie einzustehen. Sie erkennt an, dass für gute Architektur ein Diskurs stattfinden muss, in dem Architektur auf … Mehr lesen

BDA Hessen: Wartzeck und Blume im Amt bestätigt

Bewährtes Führungsduo

Bereits Ende November hat der BDA Hessen auf seiner 59. Jahresmitgliederversammlung in Fulda die bisherige Vorsitzende des Landesverbandes, Susanne Wartzeck, wieder gewählt. Dies geschah „…mit überwältigender Mehrheit der abgegebenen Stimmen bei nur einer Enthaltung“, wie der BDA Hessen bekannt gab. Im Amt des stellvertretenden Landesvorsitzenden wurde der Darmstädter Architekt Jörg Blume ebenfalls einstimmig bestätigt. Nach der Wahl erklärte Susanne Wartzeck, … Mehr lesen