Auslobung Fritz-Höger-Preis 2020

Meisterhaftes aus Backstein

Zum fünften Mal wird im kommenden Jahr der Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur vergeben. Die aktuelle Auslobung der im dreijährigen Turnus verliehenen Auszeichnung läuft noch bis zum 20. April 2020: Eingereicht werden können Bauten, deren Fassaden wesentlich durch Sicht- oder Verblendmauerwerk aus Backstein (Ziegel, Klinker, Riemchen) bestimmt sind und die nach dem 1. Januar 2015 fertiggestellt wurden. Neben dem „Grand Prix“ werden … Mehr lesen

Volkwin Marg und Werner Durth

Grandseigneurs im Gespräch

Mit Volkwin Marg und Werner Durth treffen sich zwei Grandseigneurs des deutschen Architekturdiskurses am kommenden Dienstag, 22. Oktober zum öffentlichen Austausch in der Berliner Akademie der Künste (Standort Pariser Platz), der sie beide angehören. Im Rahmen der Vortragsreihe „On the Duty and the Power of Architecture“ wird Marg zuerst einen Vortrag halten und anschließend mit Durth diskutieren. Ihr Gespräch wird … Mehr lesen

Donatella Fioretti im Gespräch mit Benedikt Hotze

Ein Ganzes schaffen

Donatella Fioretti absolvierte 1990 ihr Studium der Architektur am Istituto Universitario di Architettura di Venezia (IUAV). In Partnerschaft mit Piero Bruno und José Gutierrez Marquez gründete Donatella Fioretti 1995 das Architekturbüro Bruno Fioretti Marquez mit Standorten in Berlin und Lugano. Kulturbauten sowie Wohnungs- und Bildungsbauten, auch in der Auseinandersetzung mit bestehender, denkmalgeschützter Architektur, bilden die Schwerpunkte des Büros, einige Projekte … Mehr lesen

Ausstellung des KIT im Stuttgarter Wechselraum

Grundtugenden: Entwerfen und Konstruieren

Angesichts der gesellschaftlichen und klimatischen Anforderungen an die gebaute Umwelt sollten die Architekturfakultäten die Lehre von Entwurf und Konstruktion kontinuierlich stärken und weiterentwickeln – so das Argument der aktuellen Ausstellung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und des BDA Baden-Württemberg im Stuttgarter Wechselraum. Beide plädieren für eine fundierte Lehre als Ausgangspunkt für Kreativität und Leidenschaft. Gezeigt werden Arbeiten angehender Architektinnen … Mehr lesen

BDA-SARP-Award ausgelobt

Das Beste zum Schluss

Der Bund Deutscher Architekten BDA und sein polnisches Pendant, der Architektenverband SARP, verleihen auch in diesem Jahr wieder ihren Architekturförderpreis: den mit 2.500 Euro dotierten BDA-SARP-Award. Die Auszeichnung ehrt eine Abschlussarbeit, die „von beispielhaften, zukunftsweisenden Ideen und einer außergewöhnlichen schöpferischen Begabung des Autors zeugt“ und richtet sich an Absolventen der Fachrichtung Architektur an deutschen und polnischen Hochschulen. Die Projekte müssen … Mehr lesen

Studierenden-Stipendium für Tagung in Tutzing Stadt als Lebensform

Stadt als Lebensform

Vom 18. bis zum 20. Januar 2019 findet die Tagung „Zusammenhalt. Stadt als Lebensreform“ in Tutzing statt, ausgerichtet vom Bund Deutscher Architekten BDA und der hiesigen Evangelischen Akademie. Hierfür vergibt der BDA noch drei Stipendien: darin enthalten sind die Übernahme der Teilnahmegebühr sowie Hotel- und Verpflegungskosten. Studierende können sich mit einer aussagekräftigen Positionierung zum Tagungsthema (circa halbe DIN-A4 Seite) bis … Mehr lesen

Finissage Wanderausstellung „Neue Standards“

Zehn Thesen in Mainz

Schon elf Stationen in Deutschland und Österreich hat die Ausstellung „Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen“ in den letzten zwei Jahren durchlaufen, darunter München, Köln, Dresden, Nürnberg, Linz und Stuttgart. Die vom Bund Deutscher Architekten BDA erstmals in Berlin gezeigte Ausstellung läuft zurzeit in Mainz, an ihrem letzten Standort und ist noch bis zur Finissage am 26. Oktober zu sehen. … Mehr lesen

Ausstellung zu Erwin Heinle im Stuttgarter Wechselraum

Best of Heinle

Der Architekt Erwin Heinle (1917-2002) wäre im vergangenen Jahr 100 Jahre alt geworden. Wenngleich er dieses Alter nicht erreichte, hinterließ er ein großes architektonisches Werk, von dem mittlerweile vieles unter Denkmalschutz steht. So beispielsweise das Olympische Dorf in München, der Stuttgarter Fernsehturm, der Landtag Baden-Württemberg und die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg. Der Stuttgarter Wechselraum des BDA Baden-Württemberg eröffnet am 17. September … Mehr lesen

Farwick und Koch im Amt bestätigt

Neues BDA-Präsidium

Der BDA-Bundesvorstand hat in seiner Sitzung am Freitag in Potsdam den bisherigen Präsidenten Heiner Farwick (farwick+grote Architekten BDA, Ahaus) im Amt bestätigt. Auch Vizepräsident Kai Koch (Koch Panse Architekten, Hannover), Elke Reichel (Reichel Schlaier Architekten, Stuttgart), Florian Boge (Boge Johannsen Architekten BDA, Hamburg) und Erwien Wachter (Atelier für Architektur und Farbe, Seebruck am Chiemsee) sind weiterhin Teil des Präsidiums. Neu … Mehr lesen

Positionen des BDA

Neue Bauakademie

2016 beschloss der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags, 62 Millionen Euro für den Wiederaufbau der Bauakademie von Karl Friedrich Schinkel in Berlin zur Verfügung zu stellen. Bereits am 16. Februar dieses Jahres wurde im Berliner Kronprinzenpalais ein dreistufiges ergebnisoffenes Dialogverfahren zur Wiedererrichtung des Baus in der historischen Mitte Berlins von Bundesbauministerin Barbara Hendricks eröffnet. Die Bundesstiftung Baukultur ist mit der Moderation … Mehr lesen