Ausstellung und Symposium zu Kuno Dannien

Bauen in der Zeit und für den Ort

Die FH Lübeck richtet am 14. September ein Symposium zu dem bedeutenden Lübecker Architekten Kuno Dannien (*1931) aus. Die Vortragsveranstaltung findet dabei im Rahmen der Ausstellung „Bauen in der Zeit und für den Ort“ statt, die das Werk des Architekten seit den 1960er Jahren bis heute präsentiert. In Kurzvorträgen von fünf Fachleuten werden der „Moderne Wiederaufbau“ von Dannien seit 1960 sowie seine zeitgenössischen „Bauten im historischen Kontext“ zeitgeschichtlich betrachtet. In einer Podiumsdiskussion sollen sie zudem in Beziehung gesetzt werden mit dem derzeitigen Baugeschehen in Lübecks Altstadt und anderen Städten.

Impulsvorträge kommen von Betânia Brendle (Bundesuniversität Sergipe/ Brasilien; Lübeck), Piero Bruno (Hochschule für angewandte Wissenschaften, München/ bfm – Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin), Olaf Gisbertz (Fachhochschule Dortmund), Christoph Wojtkiewicz (Abt. Denkmalpflege, Bereich Archäologie u. Denkmalpflege, Hansestadt Lübeck); Moderation: Klaus Brendle (BDA a.o./ Architekt/ Stadtplaner, Lübeck). Um Voranmeldung wird gebeten.

Elp

Kuno Dannien, Berufsbildungsstätte auf dem Priwall, Lübeck 1980, Foto: Detlev Klockow

Ausstellung: Bauen in der Zeit und für den Ort
7. bis 16. September 2018
Eröffnung: 6. September, 18.00 Uhr
Öffnungszeiten: Mo – Fr 10.00 – 18.00 Uhr, Sa 10.00 – 17.00 Uhr, So (9.9.) 12.00 – 18.00 Uhr, So (16.9.) 12.00 – 16.00 Uhr
Eintritt frei
Ort: St. Jakobi zu Lübeck, Jakobikirchhof

Symposium: Bauen als Zeitgenosse – Kuno Dannien
14. September 2018, 10.00 bis 15.30 Uhr
Ort: Gemeindesaal in den Pastorenhäusern, Jakobikirchhof 3
Anmeldung per Mail

Führung zu Bauten von Kuno Dannien
9, September, 10.00 bis 12.30
Treffpunkt: Mühlendamm am Fuße der Domtürme
Anmeldung per Mail

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*