BDA Partner: ISH 2015

Flexibles Bad für alle

Zur ISH 2015 veranstalten die Messe Frankfurt und die Vereinigung Deutsche Sänitärwirtschaft (VDS) vom 10. bis 14. März gemeinsam die Sonderschau „Pop up my Bathroom“. Was etwas kryptisch klingt hat einen relevanten Kern, thematisieren die Veranstalter mit der Schau doch Fragen unserer Zeit: nämlich, wie unsere Lebenswelt sich den im Laufe unseres Lebens wandelnden Ansprüchen anpassen kann. Im konkreten Fall also danach, wie sich sich die Badgestaltung den Bedürfnissen der Nutzer in den verschiedenen Lebensphasen anpasst. Darüber hinaus, so der BDA-Partner Messe Frankfurt, soll in einem weiteren Schritt geklärt werden, wie „…die Trends in der modernen Badarchitektur aussehen“.

Vier Konzeptbäder stellt „Pop up my Bathroom“ unter dem Motto „Freibad“ vor, die auf die Bedürfnisse von Jung und Alt zugeschnitten sind: „Für Kids steht Planschen, Toben und Experimentieren mit Wasser an erster Stelle.“ Sie, so das Konzept für den Messeauftritt, wollten am Bad teilhaben und bräuchten deshalb eine Badeinrichtung, die ihrer Größe angepasst sei und ihrem Bedürfnis nach Spielen eine sichere Fläche böte. Für die meisten Singles dagegen sei das Bad „…ein Ort zum Träumen und Entspannen.“ Dafür, so die These, benötigten sie individuellen Raum, der mit Unterhaltungselektronik oder Fitnessgeräten ausstaffiert würde. Wie ein Bad aussehen kann, das auf die Bedürfnisse einer Familie ausgerichtet ist, soll das Konzeptbad „Family“ zeigen: Das Bad wird zum Ort der Begegnung und des Austauschs – Platz für mehrere Personen gleichzeitig müsste es daher bieten. Sicherheit und Leichtigkeit im Alter, so die Grundüberlegung für das vierte Konzeptbad im Reigen, entstünden vor allem durch die Kombination aus freier Bewegung und moderner Technik im Bad.

Die künftige Wandlungsfähigkeit des Bades soll vor allem durch variable Grundrisse und moderne Installationssysteme erhöht werden. Dazu sehen die VDS und Messe Frankfurt die Antworten der Sanitärwirtschaft nach eigenem Bekunden vor allem in genormter Technik und intelligenten, schmutzarmen Renovationslösungen. Die gesamte Palette an Lösungen zeigen die Hersteller auf der ISH, der „Weltleitmesse für Baddesign, Heizungs-, Klima-, Lüftungstechnik und Erneuerbare Energien.“ Das wichtigste Thema ist dem Vernehmen nach auch hier die Energieeffizienz. Sie soll auf der ISH in Einklang mit Komfort, intelligenten Technologien und Smart Living gezeigt werden.

Dka

www.ish.messefrankfurt.com

Fotos: Messe Frankfurt

 

 

 

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*