Architekten im Gespräch

Architects, not Architecture

Die Veranstaltung „Architects, not Architecture“ geht am 10. Juni in Hamburg in die dritte Runde. Diesmal präsentieren sich Hadi Teherani (Hadi Teherani, Hamburg), Alexandra Czerner (czerner göttsch architekten, Hamburg) und Kilian Kada (kadawittfeldarchitektur, Aachen).

Das Veranstaltungskonzept stellt vor allem eine Frage in den Mittelpunkt: Was für Menschen und Motivationen verbergen sich hinter den großen Architekten in Deutschland? Die oft im Fokus stehenden gebauten Projekte und preisgekrönten Entwürfe werden dabei ganz bewusst ausgeklammert. Stattdessen sollen die Erfahrungen, Anekdoten und Lebensweisheiten der eingeladenen Gäste einen inspirierenden und unterhaltsamen Abend bieten. Die Idee des Initiators Fermín Tribaldos wurde bereits zwei Mal sehr erfolgreich umgesetzt – unter anderem mit Volkwin Marg, Julia Erdmann und Jan Störmer. Einen atmosphärischen Kurzclip gibt es hier.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde dieses Mal zudem eine Crowdfunding-Initiative ins Leben gerufen, die bis zum 10. Juni ein Finanzierungsziel von 2.500 Euro hat. Interessenten können ab einem Mindestwert von drei Euro das Projekt unterstützen und sich die Teilnahme sowie andere Privilegien sichern. Der Erfolg der Fundraising-Kampagne entscheidet über die weitere Zukunft der Eventreihe. Jeder, der weiterhin renommierte Architekten aus dem Nähkästchen plaudern hören und sehen will, sollte sich also beteiligen.

elp

Architects, not Architecture- Hamburg Edition 03
10. Juni 2016, 19 Uhr
Miralles Saal
Mittelweg 42
20148 Hamburg

flyer_Architects

Artikel teilen:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*