BDA Hessen: Wartzeck und Blume im Amt bestätigt

Bewährtes Führungsduo

Bereits Ende November hat der BDA Hessen auf seiner 59. Jahresmitgliederversammlung in Fulda die bisherige Vorsitzende des Landesverbandes, Susanne Wartzeck, wieder gewählt. Dies geschah „…mit überwältigender Mehrheit der abgegebenen Stimmen bei nur einer Enthaltung“, wie der BDA Hessen bekannt gab. Im Amt des stellvertretenden Landesvorsitzenden wurde der Darmstädter Architekt Jörg Blume ebenfalls einstimmig bestätigt.

Nach der Wahl erklärte Susanne Wartzeck, „…Fragen der Architektur und der Gestaltung an den Peripherien der großen Stadtregionen und vor allem im ländlichen Raum größere Aufmerksamkeit zu widmen.“ Der BDA Hessen werde 2015 im Rahmen einer Veranstaltungsreihe dafür werben, wie Architektur und Baukultur als integrale Bausteine für eine Aufwertung und Stabilisierung dieser Räume wirken können. Auch die Bedeutung von Planung und Architektur, die sich im Wechselspiel mit politischen und zivilgesellschaftlichen Strukturen, Natur- und Landschaftsschutz, wirtschaftlichen und touristischen Potenzialen entfalten kann, soll öffentlich thematisiert werden. Eine weitere vordringliche Aufgabe sieht Susanne Wartzeck zudem in einer engen Zusammenarbeit mit den neu gewählten Gremien der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen.

Susanne Wartzeck, Jahrgang 1966, führt seit 1995 gemeinsam mit Jörg Sturm das Architekturbüro sturm und wartzeck mit Sitz in Dipperz in der Rhön. Für seine Bauten erhielt das Büro zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Susanne Wartzeck wurde im Jahr 2000 in den BDA berufen und 2002 in den Arbeitskreis Junger Architektinnen und Architekten (AKJAA) des BDA aufgenommen. Sie ist seit 2006 im Vorstand der BDA-Gruppe Mittelhessen aktiv und war von 2008 bis 2012 stellvertretende Vorsitzende des BDA im Lande Hessen. Seit 2012 ist Susanne Wartzeck Vorsitzende des Landesverbands Hessen. Von 2012 bis 2013 hatte sie zudem eine Gastprofessur an der Fachhochschule Erfurt inne.

Jörg Blume, Jahrgang 1958, ist seit 1989 Partner im Büro Dierks Blume Nasedy in Darmstadt. Das Büro hat zahlreiche Wettbewerbe gewonnen, das Spektrum der realisierten Bauvorhaben reicht vom Einfamilienhaus bis zum Büro- und Verwaltungsbau. Jörg Blume war von 1994 bis 2001 Lehrbeauftragter an den Fachhochschulen Darmstadt und Frankfurt am Main. Er wurde 2004 in den BDA berufen und wirkte von 2008 bis 2012 als Vorsitzender der BDA-Gruppe Darmstadt. Seit 2012 ist er stellvertretender Vorsitzender des BDA Hessen.

Red.

 

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*