max40

Hilfestellung ja, Patentrezepte nein

In München wurde anlässlich der Eröffnung der Ausstellung zum BDA-Architekturpries „max40“ darüber diskutiert, warum es für junge Architekten so schwer ist, beruflich Fuß zu fassen. Reichlich unbequeme Fragen standen am Beginn der Ausstellungseröffnung. Der von den fünf Landesverbänden Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland gemeinsam ausgelobte BDA-Architekturpreis für junge Architekten max40 wird bis zum 9. März in den Räumen der … Mehr lesen

architekten und richter

Architektenvertrag: Das Blatt wendet sich

Die Bezeichnung „Architekten und Richter“ ist in ihrer Bedeutung eher fehlleitend. Recht findet ständig baubegleitend statt – und nicht nachträglich im Gerichtssaal. Ebenso findet die Festlegung eines großen Teils des Inhalts des Architektenvertrages nicht nur bei Vertragsunterzeichnung statt, sondern erst im Anschluss. In keiner anderen Berufsgruppe trifft dies so sehr zu, da der Architektenvertrag ein Entwicklungsvertrag oder besser, ein Konkretisierungsvertrag … Mehr lesen

Preisverleihung und Ausstellung des „max40 – Junge Architekten“

Der große Tag

Am 1. März 2016 entschieden und kurz darauf auch von uns verkündet: die Gewinner des BDA-Architekturpreis „max40 – Junge Architekten“. Wie damals angekündigt, folgt jetzt die dazugehörige Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum DAM in Frankfurt am Main. Der Preis, den der BDA Hessen seit 2001 alle vier Jahre vergibt, wurde in diesem Jahr zum ersten Mal gemeinsam von den Landesverbänden des … Mehr lesen

BDA Niedersachsen lobt BDA Preis aus

Preiswert

Der BDA Niedersachsen lobt in diesem Jahr zum fünfzehnten Mal den BDA Preis Niedersachsen aus. Die Auszeichnung wird alle drei Jahre für beispielhafte baukünstlerische Leistungen an Architekten und Bauherrn für ihr gemeinsames Werk verliehen. Der Preis kann dabei einem Bauwerk, einer Gebäudegruppe oder einer städtebaulichen Anlage in Niedersachsen zuerkannt werden. Die beiden Voraussetzungen: sie dürfen nicht älter als vier Jahre … Mehr lesen

BDA Hessen: Wartzeck und Blume im Amt bestätigt

Bewährtes Führungsduo

Bereits Ende November hat der BDA Hessen auf seiner 59. Jahresmitgliederversammlung in Fulda die bisherige Vorsitzende des Landesverbandes, Susanne Wartzeck, wieder gewählt. Dies geschah „…mit überwältigender Mehrheit der abgegebenen Stimmen bei nur einer Enthaltung“, wie der BDA Hessen bekannt gab. Im Amt des stellvertretenden Landesvorsitzenden wurde der Darmstädter Architekt Jörg Blume ebenfalls einstimmig bestätigt. Nach der Wahl erklärte Susanne Wartzeck, … Mehr lesen

Tafelrunde des BDA Wiesbaden

Wer, wie, was?

Seit Sommer diesen Jahres veranstaltet der BDA Hessen die Gesprächsreihe „Invention, Intervention, Partizipation – Architektur im Spannungsfeld von Beteiligung und Entscheidung“. Der Landesverband möchte dazu anregen, „…die veränderten Prozesse zu verstehen und darüber nachzudenken, wie daraus eine Qualität entstehen kann, wie neue Ansätze, neue Ideen und neue Allianzen für gute Gestaltung gewonnen werden können.“ Im Rahmen dieser noch bis Ende … Mehr lesen

Christian Holl

Kernbohrung

Gedanken zur Forderung nach gesellschaftlicher Teilhabe Wer sich an den großen Schlagzeilen orientiert, könnte den Eindruck gewinnen, das Schlimmste sei vorüber. Der Sturm der großen Proteste scheint sich gelegt zu haben. Stuttgart 21 wird gebaut, auch wenn es nach wie vor große Risiken birgt. Die Häuser im Hamburger Gängeviertel liegen nun in der Verantwortung einer Genossenschaft und sind damit in … Mehr lesen

BDA Hessen

Groß und Klein

Eines der wesentlichen Ziele des BDA ist es, gute und beispielhafte Architektur einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Um die entsprechenden Bauten aussuchen und auszeichnen zu können, loben die unterschiedlichen Landesverbände des föderal organisierten Verbands autonom Wettbewerbe aus – der Bundesverband vergibt zudem den Architekturpreis Nike. Der BDA Hessen etwa lobt in einem fünfjährigen Zyklus vier regionale Wettbewerbe aus, deren … Mehr lesen

Neuauflage des Schwagenscheidt-Klassikers

Raumstadt

1949 veröffentlichte Walter Schwagenscheidt mit seinem Planungsbuch „Die Raumstadt“ einen wichtigen Beitrag zur Auseinandersetzung um den Wiederaufbau Deutschlands. Handgeschriebene Texte und Zeichnungen von Schwagenscheidt skizzieren darin seine Ideen von Architektur und Städtebau, sowie der menschlichen Lebenswelt im Allgemeinen. Aus dem Kreis der Frankfurter Schule kommend entwickelte er während seiner Zusammenarbeit mit Theodor Veil und Ernst May in den 1920er Jahren … Mehr lesen

BDA Bund

Berufung und Leidenschaft

In diesem Jahr feiert der Bund Deutscher Architekten BDA sein 110jähriges Bestehen. Grund genug, den 9. BDA-Tag mit einem Festakt einzuläuten und um einen weiteren Tag zu ergänzen: Am Freitag, den 21. Juni, geht es um 16:00 Uhr mit dem Festakt zum Jubiläum in der Frankfurter Kirche St. Michael los, abends wird im Filmmuseum der BDA Architekturpreis „Nike“ verliehen, anschließend … Mehr lesen