Preisverleihung und Ausstellung des „max40 – Junge Architekten“

Der große Tag

Am 1. März 2016 entschieden und kurz darauf auch von uns verkündet: die Gewinner des BDA-Architekturpreis „max40 – Junge Architekten“. Wie damals angekündigt, folgt jetzt die dazugehörige Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum DAM in Frankfurt am Main.

Der Preis, den der BDA Hessen seit 2001 alle vier Jahre vergibt, wurde in diesem Jahr zum ersten Mal gemeinsam von den Landesverbänden des BDA Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland ausgelobt. Er fördert junge Architekten und ihren besonderen Beitrag zur architektonischen Landschaft. Teilnahmeberechtigt waren in der Kammer eingetragene Archi­tekten, die am 1. Januar 2016 das 41. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und ihrer Tätigkeit in einem der Bundesländer der ausschreibenden BDA-Landesverbände nachgehen. Mehr zu den Preisträgern unter „Ein Preis für die Jungen“.

Die Eröffnung der Ausstellung beginnt mit einer Begrüßung von Peter Cachola Schmal, Direktor des DAM, und Susanne Wartzeck, Landesvorsitzende des BDA Hessen. Anschließend berichten junge Kreative und Unternehmer in Deutschland über ihre Arbeit. Neben ihrer gesammelten Erfahrung mit bürokratischen Hürden und ungeahnten Chancen nehmen sie auch Stellung zu ihren Erwartungen und Wünschen an die kommende Generation junger Kreativschaffender. Im Anschluss werden den Siegern des „max40 – Junge Architekten“ durch Susanne Wartzeck die Preise überreicht.

rob

max40 – Junge Architekten 2016
Ausstellung vom 6. Juli bis 16. Oktober
Eröffnung: Dienstag, 5. Juli
Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag bis Sonntag 11.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch 11.00 bis 20.00 Uhr, Montag geschlossen
Eintritt: 9,- Euro, ermäßigt 4,50 Euro

Deutsches Architekturmuseum DAM
Schaumainkai 43
60596 Frankfurt am Main

Abbildungen:

Max Otto Zitzelsberger, München
Sanierung historisches Stadl, Kneiting
Foto: Simon Jüttner/Sebastian Schels, www.pk-odessa.com

tillicharchitektur, Kurt Tillich, München
Produktions- und Bürogebäude Die Textilmacher, München
Foto: Michael Compensis, www.we-shoot-it.com

su und z Architekten, Stefan Speier, Reinhard Unger, Florian Zielinski, München
Pavillon für Kinder, München
Foto: su und z Architekten

o5 architekten BDA – Raab Hafke Lang, Joachim Raab, Jan-Henrik Hafke, Ruben Lang, Frankfurt am Main
Quartierszentrum Ringheim, Großostheim
Foto: Eibe Soenneken

Artikel teilen:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*