Ausstellung zu Ken Adam im Ortner & Ortner Depot

Flo Master

Der Set-Designer Ken Adam wurde unter anderem durch seine Filmsets für mehrere James Bond Filme berühmt, so etwa für den pyramidalen Kontrollraum in Moonraker von 1979 oder das Lounge-artige Arbeitszimmer von Bösewicht Blofeld in You Only Live Twice 1967. Eine Ausstellung im O&O Depot in Berlin präsentiert ab dem 16. November Zeichnungen und einen Dokumentarfilm zu dem 1921 in Berlin geborenen Designer.

Prägend für Adams Zeichnungen ist dabei unter anderem die Verwendung eines Flo-Masters, eines dicken Filzstiftes, der unverwechselbar spontane und expressive Skizzen ermöglichte. Aus seinem Oeuvre von 5500 Zeichnungen wurden für die Schau vor allem Arbeiten ausgewählt, die „das Augenmerk auf den Entwurfsprozess lenken“. Im Dokumentarfilm „This is The War Room!“ von Boris Hars-Tschachotin, der seine Weltpremiere Anfang September 2017 bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig feierte, rekapituliert Adam als 93-jähriger den Entwurf für den bekannten War-Room aus Dr. Strangelove Or: How I Learned To Stop Worrying And Love The Bomb.

Red.

Ken Adam. Flo-Master.
Eröffnung: Donnerstag, 16. November 2017, 19.00 Uhr
Öffnungszeiten: Di – Fr von 17.00 – 19.00 Uhr und nach Vereinbarung
Katalog-Vorstellung und Finissage am Donnerstag, 14. Dezember 2017, 19.00 Uhr
O&O Depot
Leibnizstr. 60
10629 Berlin

Ken Adam, THE SPY WHO LOVED ME © 1977 Danjaq, LLC and Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. All rights reserved.

Ken Adam, THE SPY WHO LOVED ME © 1977 Danjaq, LLC and Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. All rights reserved.

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*