Peter Behrens Ausstellung in Erfurt

Hamburger Autodidakt

Ab dem 24. März zeigt die Kunsthalle Erfurt im Rahmen des Van-de-Velde-Jahres 2013  zum ersten Mal seit 1980 wieder eine umfassende Ausstellung zum Werk des Architekten und Designers Peter Behrens. Den Kern der Schau bildet eine Hamburger Privatsammlung, die nahezu lückenlos das kunstgewerbliche Œuvre Behrens´, Möbel und Bücher sowie weitere Kunstwerke aus seinem Umfeld, beinhaltet. Dazu  gibt es Objekte des Engländers Christopher Dresser, kunsthandwerkliches der Wiener Werkstätten von Josef Hoffmann oder Kolo Moser sowie Arbeiten von Richard Riemerschmid und Henry van de Velde.

„Geboren den 14. April 1868 in Hamburg. Im übrigen Autodidakt.“ So stellte sich Peter Behrens – selbstbewusst – einst selbst vor. Er gilt als einer der Wegbereiter des Jugendstils in Deutschland und Vorreiter der Ideale des Industrie-Designs. Behrens, dessen Name für viele mit der legendären AEG-Turbinenhalle in Berlin verbunden ist, befasste sich mit vielen Dingen: Buchgestaltung und Typografie, Malerei und Druckgrafik, keramischen Arbeiten wie Fliesen, Kannen und Vasen, Porzellan, Bestecke und Service, Tapeten, Kleider und Stoffe, Teppiche, Tischdecken, Servietten und Wandbehänge, Trinkgläser, Karaffen und Vasen aus Glas, Werbegrafiken und Plakaten. So zeigt die Ausstellung in Erfurt auch, dass für die Skepsis vieler Architekten gegenüber der Arbeit des „Designers“ eigentlich kein Grund besteht: Die Fülle von Industrie- und Verwaltungsbauten, Villen und Wohnsiedlungen, die er zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwarf, unterstreichen seine Qualitäten als ganzheitlich denkender Gestalter –  zudem prägte er als Lehrer von Walter Gropius, Ludwig Mies van der Rohe und anderen eine ganze Generation von Architekten.
Red.

Peter Behrens. Vom Jugendstil zum Industriedesign
24. März – 16 Juni
Di – So und an Feiertagen 11.00 – 18.00 Uhr, Do 11.00 – 22.00 Uhr
Eintritt: 6,– Euro (ermäßigt 4,– Euro)
An jedem 1. Di im Monat ist der Eintritt frei
Kunsthalle Erfurt
im Haus zum Roten Ochsen
Fischmarkt 7

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*