Anzeige

Light + Building

Auf der Light + Building in Frankfurt am Main präsentiert die Industrie alle zwei Jahre Innovationen aus den Bereichen Licht, Elektrotechnik, Sicherheitstechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation. Auch viele Architekten, Innenarchitekten und Designer werden vom 8. bis 13. März 2020 auf der Weltleitmesse erwartet, denn es präsentieren  rund 2.700 Aussteller auf dem Frankfurter Messegelände ihre Neuheiten im Bereich der stromgeführten Systeme der Gebäudetechnik.

Im Bereich Licht umfasst das Gesamtspektrum der Aussteller Designleuchten in sämtlichen Stilrichtungen, technische Leuchten und Lampen in unterschiedlichen Variationen und für alle Anwendungen ebenso wie eine große Auswahl an lichttechnischen Komponenten und Zubehör sowie Außen- und Straßenleuchten.

Auch die Gebäudeautomation spielt durch die Bündelung aller technischen Gewerke eine wichtige Rolle bei der Messe: Die zunehmende Vernetzung und Digitalisierung von elektrotechnischen Installationen steigern die Arbeits- und Wohnqualität. Auf der Light + Building zeigt die Industrie Lösungen und Technologien, die auf einen niedrigen Energieverbrauch und moderne Sicherheitsansprüche ebenso abzielen, wie auf individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und hohen Komfort.

Die Top-Themen der diesjährigen sind unter dem Titel „Connecting. Pioneering, Fascinating“ zusammengefasst. Connecting setzt sich als Top-Thema mit Systemen auseinander, deren Schlüsselelemente Konnektivität und Interoperabilität sind. Das Ziel ist dabei die Steigerung von Komfort und Effizienz, auch im Sinne definierter Klimaziele. Pioneering teilt als Top-Thema die progressive Vision auf Modelle und Systeme, die teils schon heute Wirklichkeit sind. Dabei geht es beispielsweise um BIM oder Sensortechnik zur Messung der Performance von Gebäudetechnik, um Wartung und Austausch effektiver zu machen. Fascinating stellt als drittes Top-Thema Licht- und Leuchten-Design in den Vordergrund und zeigt gleichzeitig, wie Licht Teil des Netzwerks wird.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm flankiert das Produktangebot der Aussteller. Insbesondere für Architekten interessant sind zum Beispiel geführte Rundgänge für Planer und Architekten, das Forum BIM @ Light + Building, die Sonderschau zum Design Plus Wettbewerb und das ZVEH Architektenforum. Details zu allen Events auf der Light + Building unter: light-building.com/events

Ihr direkter Weg zu den Ausstellern und Produkten der Light + Building unter:
light-building.com/ausstellersuche

Erfahren Sie mehr über die Light + Building auf www.light-building.com.

Light + Building
Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik
8. – 13. März 2020
www.light-building.com

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*