BDA Rheinland-Pfalz

Neuer Vorstand

Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung hat der BDA  Rheinland‐Pfalz am 24. Mai in Mainz  seinen Vorstand neu gewählt: Der bisherige Landesvorsitzende Heribert Gies (Mainz) kandidierte nach zwei Amtsperioden und einer Amtszeit von sechs Jahren satzungsgemäß nicht mehr für den Vorsitz. Sein Nachfolger ist der bisherige stellvertretende Vorsitzende Heinrich Lessing (Mainz). Zum neuen stellvertretenden Landesvorsitzenden wurde Dirk Bayer (Kaiserslautern) gekürt. Außerdem wurden Hans‐Jürgen Mertens (Bad Neuenahr), Peter Strobel (Kaiserslautern) und Andreas Schwickert (Wirges) neu in den Vorstand gewählt.

Wiedergewählt wurden die Geschäftsführerin des BDA Rheinland‐Pfalz, Edda Kurz (Mainz), der Kassenwart Leopold Horinek (Neustadt an der Weinstraße), Marcus Rommel (Trier), Hubert Deforth (Mainz) und Herbert Hofer (Trier). Die Wahl des gesamten Vorstands erfolgte einstimmig. Heinrich Lessing bedankte sich bei Heribert Gies für sein langjähriges Engagement im BDA und auch bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern, die ebenfalls bis zu 14 Jahre lang den Verband unterstützten.
Red.

Der neugewählte Vorstand (v.l.): Marcus Rommel, Leopold Horinek, Peter Strobel, Edda Kurz, Hubert Deforth, Herbert Hofer, Andreas Schwickert, Dirk Bayer, Heinrich Lessing (nicht auf dem Foto: Hans-Jürgen Mertens; Foto: Dieter Wendling)

 

 

 

 

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*