Vergabe von Architektenleistungen

Praxisleitfaden veröffentlicht

Vor dem Hintergrund der neuen Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (VgV) haben die Architektenkammern und -Verbände unter Federführung des BDA einen gemeinsamen Praxisleitfaden zur Vergabe von Architektenleistungen veröffentlicht.

Seit April diesen Jahres regelt die VgV die Vergabe öffentlicher Aufträge an Architekten, Stadtplaner, Innen- und Landschaftsarchitekten. Mit der VgV ist die Chance verbunden, künftig Vergabeverfahren effizient durchzuführen, die Qualität der Leistung bei der Vergabe stärker zu gewichten sowie kleineren und mittleren Büros den Zugang zu öffentlichen Aufträgen zu erleichtern. Der aktuelle Praxisleitfaden zur Vergabe von Architektenleistungen bietet hierfür praxisrelevante Empfehlungen und Grundlagen.

Der von den Kammern und Verbänden herausgegebene und mit den kommunalen Spitzenverbänden abgestimmte Leitfaden dokumentiert den gemeinsamen Willen von Auftraggebern und Auftragnehmern, der gesellschaftspolitischen Bedeutung des Bauens bereits im Vergabeverfahren mit einem hohen Anspruch an die Qualität der Planungsleistung gerecht zu werden.

Der Leitfaden VgV mit weitergehenden Informationen steht hier zum download zur Verfügung und kann als broschierte Publikation in der Bundesgeschäftsstelle des BDA bestellt werden.

Red.

Artikel teilen:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*