Retrospektive zu Yoko Ono

Scharf am Wind

2013 wird die amerikanisch-japanische Künstlerin, Filmemacherin, Komponistin und Performance-Künstlerin Yoko Ono achtzig Jahre alt – Anlass für das Louisiana Museum of Modern Art in Humlbæk (Dänemark), ihr eine Retrospektive mit dem Titel „Half-a-Wind Show“ zu widmen. Gezeigt wird eine Auswahl verschiedener Arbeiten, die die Diversität ihres Œuvres demonstrieren und die zentralen Themen ihres Schaffens vor Augen führen.

Ausgangspunk der Ausstellung im Louisiana sind Yoko Onos mittlerweile klassische Arbeiten der 1960er und 1970er Jahre, die zuerst in New York, später auch in Japan ausgestellt wurden: die „Instructions for Paintings“ (1961) und ihre Performance „Cut Piece“ (1962) sowie das Buch „Grapefruit“ (1964). Stand Yoko Ono vorerst stark unter dem Einfluss der Fluxus-Bewegung, verfolgte sie später eher konzeptuelle und performative Ansätze. Im Museum werden historische Filme, Gedichte, Fotografien, Zeichnungen, Installationen und Musikstücke gezeigt, vorgeführt und um zeitgenössische Arbeiten ergänzt. Auch Yoko Onos „Participation Pieces“, die mithilfe von Social Media den Besucher partizipieren lassen, werden erlebbar sein.

Ähnlich wie bei ihrem Projekt „The City Fence“, für das sie temporäre Bauzäune als Display für Botschaften und künstlerische Arbeiten nutzte, expandiert auch die Ausstellung im Louisiana in den Stadtraum: Dieses Mal nutzt Yoko Ono Reklametafeln in Kopenhagen für großflächige Botschaften, wie „DREAM“, „TOUCH“, „IMAGINE“ und „BREATHE“. Die Worte können verstanden werden als poetische Pausen im pulsierenden Stadtleben. Begleitend zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Mehr Informationen zum Rahmenprogramm finden Sie auf der Website des Museums.
Red.

Yoko Ono – Half-a-Wind-Show – A Retrospective
7. Juni – 29. September 2013

Louisiana Museum of Modern Art
Gl. Strandvej 13
3050 Humlebæk
Dänemark

Öffnungszeiten:
Die – Fr 11.00 – 22.00 Uhr
Sa, So 11.00 – 18.00 Uhr
Tickets: 110,– / erm. 95,– Dänische Kronen

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*