Rem Koolhaas signiert in Berlin

Elements of Architecture

Am 29. November ist Pritzker-Preisträger Rem Koolhaas in Berlin und signiert sein jüngst im Taschen-Verlag erschienenes Buch „Elements of Architecture“ in der Filiale des Verlags in der Schlüterstraße. Eine Besprechung der 2.500 Seiten starken Publikation von David Kasparek findet sich hier. Das Buch ist laut den Machern, zu denen neben Rem Koolhaas zahlreiche Mitstreiter gehören, als eine „unvollständige Enzyklopädie“ zu … Mehr lesen

Buch der Woche: Elements of Architecture

Unvollständige Enzyklopädie

Im Jahr 2014 kuratierte Rem Koolhaas die Architekturbiennale in Venedig. Titel der Schau war „Elements of Architecture“ und genau das wurde dann auch gezeigt: eine objektivierte Zusammenstellung jener Elemente, die Koolhaas mit seinem Heer von Helfern ausgemacht hatten, aus denen sich Architektur zusammensetze. Ein Missverständnis in der Rezeption der Ausstellung war dabei, dass die Sammlung für das Gelingen von Architektur … Mehr lesen

Buch der Woche: Holzverbindungen aus Japan und Europa

Anregendes Holz

Holzbau ist en vogue. Längst haben innerstädtische Projekte nachgewiesen, dass Holzarchitektur bei weitem nicht nur in historische Museumsdörfer und verschrobene Bio-Bauten im Geiste studentenbewegter Kommunarden gehört – erst kürzlich kündigte das österreichische Büro Rüdiger Lainer + Partner an, in der Wiener Seestadt Aspern ein 24geschossiges Haus entwickeln zu wollen, bei dem der Holz-Anteil bei 75 Prozent liegt. Der japanische Architekt … Mehr lesen