Ausstellungseröffnung und Gesprächsabend im DAZ

Tiefe Schnitte

Am 31. Mai eröffnet im DAZ die Ausstellung „Aus allen Richtungen. Positionen junger Architekten im BDA“, die Fundstücke aus dem alltäglichen Produktionsprozess junger Architekturbüros in individuell gefüllten Ausstellungsboxen zeigt – und damit  unkonventionelle Einblicke in das persönliche „Wagnis Architektur“ bietet. Zur Ausstellung erscheint eine Publikation, die in dokumentierten Gesprächen die Auseinandersetzung mit dem gebauten Werk, das Selbstverständnis und die Haltung junger BDA-Architekten reflektiert, die im AKJAA versammelt sind.

Der AKJAA (Arbeitskreis Junge Architektinnen und Architekten), ein Netzwerk der jungen Generation im BDA, beschäftigt sich in einem kontinuierlichen Diskurs mit Stadt und Haus, Regional und Global, Freiheit und Ordnung, Alt und Neu, Konvention und Haltung, Grün und Schwarz. Auftakt für die Wanderausstellung bildet am Abend der Eröffnung die Gesprächsrunde „The first cut ist the deepest“ ab 19.30 Uhr: „Misserfolg ist schmerzlicher Teil des Auswahlprozesses, doch in der Konkurrenz der Ideen entwickeln und schärfen junge Architekten ihre Position. Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung diskutieren junge BDA-Architekten unter dem Motto ‚The first cut is the deepest‘ anhand verlorener Wettbewerbe und unrealisierter Projekte, wie das vermeintliche Scheitern und die unerfüllten Hoffnungen zur inhaltlichen Auseinandersetzung inspirieren und motivieren können“,  so Olaf Bahner, Referent des BDA für Baukultur. Die Teilnehmer berichten, welche Themen sie bewegen, mit welchem Arbeitsverständnis und mit welcher Haltung sie Architektur realisieren.

Aus allen Richtungen. Positionen junger Architekten im BDA
Ausstellungseröffnung
31. Mai, 19.30 Uhr
Ausstellung
1. bis 25. Juni 2013
Mi – So 14.00 – 19.00 Uhr
Deutsches Architektur Zentrum DAZ
Köpenicker Straße 48/49
10179 Berlin

The first cut is the deepest
Diskussionsrunde mit
Stephan Birk (Birk Heilmeyer und Frenzel Architekten), Elke Reichel (Reichel Schlaier Architekten), Benedikt Schulz (Schulz & Schulz Architekten), Thomas Willemeit (GRAFT) und Gerhard Wittfeld (kadawittfeldarchitektur).
Moderation
Andreas Denk, Chefredakteur der architekt

Weitere Stationen der Ausstellung sind:

1. Juli bis 31. August 2013
Buchpräsentation – Ausstellung – Vorträge
Wechselraum des BDA in Stuttgart

13. September 2013
Buchpräsentation – Ausstellung – Vorträge
Architekturgalerie Kaiserslautern

25. bis 27. Oktober 2013
Buchpräsentation – Ausstellung – Vorträge
Designers Open, Leipzig

30. Oktober 2013
Buchpräsentation – Ausstellung – Vorträge
Bremer Zentrum für Baukultur (BZB)

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*