Buch der Woche: Berlin und seine Bauherren

Als die Hauptstadt Weltstadt wurde

Die Bedeutung von Bauherren und Bauschaffenden für die Entwicklung von Architektur und Städtebau im Allgemeinen und Berlins im Besonderen ist das Anliegen der hochwertigen und umfangreich bebilderten Monografie von Wolfgang Schäche, Daniel Ralf Schmitz und David Pessier. In detailreichen, wissenschaftlich soliden und flüssig geschriebenen Abhandlungen zu Leben und Werk von sechs herausragenden Immobilienentwicklern, Spekulanten und Baupionieren Berlins von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Ende der Weimarer Republik wird die Entwicklung Berlins in einer Phase rasanten Wachstums lebendig erzählt.

Das Buch beleuchtet die Bedeutung der Persönlichkeiten Carl August Heinrich Sommer, Johann Anton Wilhelm von Carstenn-Lichterfelde, Karl Heinrich Wilhelm Conrad, Julius Wilhelm Walter, Georg Haberland und Heinrich Mendelssohn für die architektonische, aber viel mehr noch städtebauliche Entwicklung Berlins. Insbesondere die Spuren im Städtebau, die diese Pioniere hinterlassen haben, sind trotz Kriegs- und Nachkriegszerstörung bis heute noch nachvollziehbar. Hierzu sind allerdings Kenntnisse der Architektur und des Städtebaus des heutigen Berlins vonnöten. Lediglich anhand des Pariser Platzes wurden diese Schaffensspuren auch bis in die Gegenwart nachvollzogen.

Das Lieblingskapitel des Rezensenten widmet sich dem Erbauer des „Neuen Berlin“, Heinrich Mendelssohn. Modernität und gestalterische Kraft, die sein Werk ausmachen, sind aufgrund der Kriegszerstörung leider nur noch wenig zu besichtigen. Dass nach knapp 200 Seiten Pioniergeist und Aufbruch das Buch mit dem Schrecken der Nazizeit und des Krieges zu Ende geht, lässt den Leser nach der Lektüre betrübt zurück. Hier wäre gegebenenfalls eine kurze Überleitung zum Aufbruch der Nachkriegszeit wünschenswert.

Thomas Welter

Wolfgang Schäche/ Daniel Ralf Schmitz/ David Pessier: Berlin und seine Bauherren. Als die Hauptstadt Weltstadt wurde, 224 S., 234 farb. und s/w Abb., 48,– Euro, Jovis Verlag, ISBN 978-3-86859-486-7

Wolfgang Schäche/ Daniel Ralf Schmitz/ David Pessier: Berlin und seine Bauherren. Als die Hauptstadt Weltstadt wurde

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*