Bauwende-Festival der Architects for Future in Berlin

Klima- und sozialgerecht (um)bauen

Nachhaltigkeit, Klimawandel, Bauwende – um sich mit diesen drängenden Themen auseinanderzusetzen, laden die Architects for Future (A4F) zu einem Festival in die Atelier Gardens der BUFA, Berlins älteste Filmstudios nahe dem Tempelhofer Feld, ein.
Im Mittelpunkt der vom 26. bis 29. Mai 2022 stattfindenden Veranstaltung steht vor allem die Frage Wie können wir klima- und sozialgerecht (um)bauen?”. Um möglichen Lösungen einen Schritt näher zu kommen, fokussieren sich über 50 Fachleute aus Branchen wie Architektur, Wissenschaft, Bauwirtschaft und Politik auf die Themenfelder Aktivismus, Selbstreflexion, Umstrukturierung, Umbaukultur sowie Erfahrung bei der Umsetzung. Unter den Vortragenden sind Architektin und Redakteurin Angelika Hinterbrandner, Ökonom und MIT-Dozent Otto Scharmer sowie BDA-Präsidentin Susanne Wartzeck. Zusätzlich gibt es ein vielfältiges Begleitprogramm mit Musik, Kino und Yoga-Kursen. 

Visualisierung der Atelier Gardens, Abb.: MVRDV

Weitere Informationen zum Ablauf sowie zu den Ticket Optionen finden sich auf der Festival-Website. 

mue

Architects for Future: Bauwende-Festival 
26. Mai – 29. Mai 2022
BUFA-Studios Atelier Gardens
Oberlandstraße 25-35
12099 Berlin
Die Veranstaltung ist kostenpflichtig.
www.architects4future.de/festival 

Titelbilder: Visualisierungen der Atelier Gardens, Abb.: MVRDV

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.