Architekturtage im Oberrheingebiet

Lumière / Licht

Architektur und Licht – dieses Themenpaar steht im Zentrum der „Architekturtage“, die im September und Oktober zum nunmehr 15. Mal im Oberrheingebiet stattfinden. Das trinationale Festival lädt zu einer Reihe von Veranstaltungen nach Baden-Württemberg, in die Basler Region und ins Elsass: So wird zur Eröffnungsfeier am 25. September Richard Rogers sprechen, dessen Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg in diesem Jahr sein 20. Baujubiläum zelebriert. Den Abschluss bildet ein Vortrag von Wolfram Putz, Gründungspartner des Berliner Büros GRAFT, am 24. Oktober.

In den Wochen dazwischen werden unter anderem Ausstellungen zur Baukultur in den jeweiligen Regionen sowie künstlerische Positionen zu sehen sein. Bei Architektur-Führungen per Rad oder zu Fuß erkunden die Teilnehmer die Stadt, es werden Vorträge gehalten – insbesondere zum Leitthema Licht in Innen- und Außenräumen und überhaupt in allen vorstellbaren Facetten – und auf verschiedenen Podien wird diskutiert. Modellbauwettbewerbe für Kinder und Ideenwettbewerbe für Studierende komplettieren das Programm.

Ausführliche Informationen zu allen Veranstaltungen in den teilnehmenden Städten Bad-Schönborn, Bühl, Freiburg, Karlsruhe, Mannheim, Offenburg, Altkirch, Brumath, Colmar, Drusenheim, Guebwiller, Haguenau, Illkirch, Mulhouse, Nancy, Obernai, Ostwald, Preuschdorf, Saint Louis, Schiltigheim, Sélestat, Singrist, Straßburg, Wissembourg und Basel sind auf der Website der Architekturtage einsehbar.

Das Architekturfestival wird vom Verein „Das Europäische Architekturhaus – Oberrhein“ organisiert, zu dessen Gründungsmitgliedern im Jahr 2000 unter anderem der BDA Baden-Württemberg zählte.

Red.

Die Architekturtage – Les journées de l’architecture
„Architektur im Licht – Architectures en lumière“
25. September – 24. Oktober 2015
Oberrheingebiet
Programm

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*