Konferenzsaal in Genf von Behnisch Architekten

Stimmiges Gesamtbild

Bereits 2011 hatten Behnisch Architekten das Verwaltungsgebäude der Weltorganisation für geistiges Eigentum (World Intellectual Property Organization WIPO) in Genf fertiggestellt, nun erfolgte die Übergabe des Konferenzsaals für rund 900 Delegierte zwischen dem WIPO-Hauptgebäude und dem Verwaltungsgebäude im UNO-Quartier am Place des Nations.

Außen wie innen dominiert Holz, das punktuell durch Glas, hellen Kunststoff und Steinböden kontrastiert wird. Die äußere Hülle mit Auskragungen von bis zu 30 Metern ist nahezu komplett mit einer kleinteiligen Holzschindelung versehen. Der Baukörper selbst steht dynamisch an der vielbefahrenen Straße und gibt dem Gesamtensemble an dieser Stelle den nötigen Halt im heterogenen Stadtraum – ein großes Fenster öffnet sich zur Stadt und weiter zum Mont-Blanc-Massiv. Die Architekten selber sehen „…eine neue Dimension im konstruktiven Holzbau“ erreicht, der zudem „…den Anspruch des Bauherrn nach einem umweltfreundlichen und baulich außergewöhnlichen Gebäude“ widerspiegele. Und weiter: „Das Innere des Gebäudes wirkt wie eine Landschaft mit Orten auf unterschiedlichen Ebenen, die durch Rampen und Treppen verbunden sind.“ In der Tat schließt sich das recht großzügige Foyer auf gleichem Niveau an das Foyer des WIPO-Hauptgebäudes an und wird über den ebenfalls neu gebauten Haupteingang erschlossen. Dieser soll die Besucherströme lenken und die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen an einem Ort bündeln. Speziell für den Konferenzsaal haben die Architekten zudem einige Möbel- und Lichtelemente entworfen, darunter Lichtkugeln sowie Konferenztische und -stühle, die zusammen ein stimmiges Gesamtbild des Saales ergeben.

Red.

Behnisch Architekten, WIPO-Konferenzsaal, Genf 2009–2014
BGF: 5.800 qm
BRI: 29.000 Kubikmeter
Bauherr: World Intellectual Property Organization (WIPO), Genf, Schweiz
Adresse: 34, Chemin des Colombettes, 1211 Genf, Schweiz
Fotos: David Matthiessen

 

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*