Ausstellung im Museum für Architekturzeichnung in Berlin

Gezeichnete Welten

Die renommierte Londoner Architectural Association School of Architecture (AA) hat zahlreiche große Architekten hervorgebracht – darunter Zaha Hadid, Richard Rogers, David Chipperfield und Rem Koolhaas. Einen enormen Anteil an der internationalen Etablierung der Schule als kreative Kaderschmiede hatte Alvin Boyarsky, Vorsitzender des AA von 1971 bis zu seinem Tod im Jahr 1990. Eine Auswahl an Architekturzeichnungen seiner Studenten, die Boyarsky … Mehr lesen

Oswald Mathias Ungers' Idee der Stadt

AA in UAA

Vom 12. bis 21. August fand in Köln die AA Sommerschool im Ungers Archiv für Architekturwissenschaft statt. Der Fokus lag auf „ Learning from…“ und ging der Frage nach, ob Archivrecherche heutzutage für Architekturstudenten überhaupt noch relevant ist. Die Londonder AA hat sich dieses Jahr einen der bekannten deutschen Architekten der Nachkriegszeit, Oswald Mathias Ungers, ausgesucht, um seine Gedanken und … Mehr lesen

Muzharul Islam

Botschafter der Moderne

Am 15. Juli ist Bangladeschs „erster Architekt“ mit 89 Jahren gestorben. Der an der AA London und an der Yale University ausgebildete Muzharul Islam war ein Botschafter der klassischen Moderne in seinem Land, gar im gesamten indischen Subkontinent. Die Suche nach einer „Bengalischen Moderne“ führte ihn weit über das bloße Wiederholen westlicher Modelle hinaus. Seine Gebäude, die sowohl den klimatischen … Mehr lesen