Grafton Architects kuratieren 18. Architekturbiennale

Venice calling

Die irischen Architektinnen Yvonne Farrell und Shelley McNamara werden 2018 die 16. Architekturbiennale in Venedig kuratieren. Das gab der Vorstand der Biennale unter Vorsitz von Paolo Baratta am gestrigen Montag bekannt. Nach ihrem Abschluss am University College Dublin, der größten Universität Irlands, gründeten Farrell und McNamara  1978 ihr gemeinsames Büro Grafton Architects – ebenfalls in Dublin. Seitdem ist das Büro mit … Mehr lesen

Tallinner Architektur Biennale 2015

Digital ist besser?

Noch erzeugt die Vorstellung von Straßen mit selbstfahrenden Autos ohne Fahrer und Lenkrad bei den meisten Menschen zwiespältige Gefühle, erinnert es doch mehr an Fiktionen als an Realitäten. Dennoch ist es recht wahrscheinlich, dass diese vermeintliche Sci-Fi-Welt in nicht allzu ferner Zukunft Wirklichkeit werden kann – bereits um 2020 erwarten Experten selbstfahrende Autos im Verkehr. Die dritte Tallinner Architekturbiennale unter … Mehr lesen

Buch der Woche: Holzverbindungen aus Japan und Europa

Anregendes Holz

Holzbau ist en vogue. Längst haben innerstädtische Projekte nachgewiesen, dass Holzarchitektur bei weitem nicht nur in historische Museumsdörfer und verschrobene Bio-Bauten im Geiste studentenbewegter Kommunarden gehört – erst kürzlich kündigte das österreichische Büro Rüdiger Lainer + Partner an, in der Wiener Seestadt Aspern ein 24geschossiges Haus entwickeln zu wollen, bei dem der Holz-Anteil bei 75 Prozent liegt. Der japanische Architekt … Mehr lesen