Ex Libris im UAA mit Paul Böhm und Andreas Denk

Taut und Zumthor

Heute Abend findet im Kölner Ungers Archiv für Architekturwissenschaft (UAA) um 19 Uhr die nächste Veranstaltung der Reihe Ex Libris statt. Architekten und Theoretiker stellen hier Bücher aus der Bibliothek Oswald Mathias Ungers vor und führen aus, warum sie ausgerechnet dieses Buch besonders schätzen, für wichtig halten oder einfach nur mögen. Paul Böhm, Architekt und Professor an der FH Köln, und Andreas Denk, Chefredakteur der Zeitschrift der architekt und Professor für Architekturtheorie an der FH Köln, stellen die Bücher „Architektur Denken“ von Peter Zumthor und „Architekturlehre“ von Bruno Taut vor. Letzteres erschien zuerst 1936 in japanischer Übersetzung, eine zweite Fassung folgte 1938 in türkisch. Das jetzt von Andreas Denk präsentierte Exemplar wurde von Tilmann Heinisch und Goerd Peschken im Verlag VSA (Hamburg) im Jahre 1977 herausgegeben.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet das UAA um Anmeldung, per E-Mail oder Fax. Der Kostenbeitrag beträgt acht Euro, für Studenten vier Euro. Die Veranstaltung wird für Mitglieder der AKNW als Fortbildung mit zwei Unterrichtsstunden anerkannt.

Red.

Ex Libris – Bücher aus der Bibliothek
Peter Zumthor: „Architektur Denken“, Birkhäuser Verlag, Basel 2014
Bruno Taut: „Architekturlehre“, Verlag VSA, Hamburg 1977

Gäste
Paul Böhm, Architekt und Professor an der FH Köln
Andreas Denk, Architekturtheoretiker und Professor an der FH Köln

Ungers Archiv für Architekturwissenschaft
25. Februar, 19.00 Uhr
Belvederestraße 60
50933 Köln

Artikel teilen:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*