Ausstellung im martini|50 in Osnabrück

Umbau im Denkmal

Das Forum für Architektur und Design in Osnabrück martini|50 präsentiert ab dem 22. Oktober in einer Ausstellung die Gewinner des Gestaltungspreises der Wüstenrot Stiftung. Der im zweijährigen Turnus ausgelobte Wettbewerb mit wechselndem Thema zeichnet in diesem Jahr bundesweit Bauwerke aus, die einen herausragenden Umgang mit denkmalwürdiger Bausubstanz vorweisen. Gewinner des mit 15.000 Euro dotierten Preises ist das Büro Diener & Diener Architekten aus Basel für den Neubau des Stadtmuseums in Aarau (Schweiz).

Die zweite Preiskategorie bildeten vier Auszeichnungen mit je 6.500 Euro: Zusätzlich zum Büro schneider + schumacher aus Frankfurt am Main wurden Capaul & Blumenthal Architects (Ilanz/Glion) für die Revitalisierung des denkmalgeschützten Türalihus in Valendas (Schweiz) und Menzi Bürgler Architekten aus Zürich für den Umbau und die Sanierung der denkmalgeschützten Schulanlage Felsberg in Luzern sowie das Büro ernst niklaus fausch partner aus Zürich für die Ertüchtigung und Sanierung des denkmalgeschützten Hallenbad City in Zürich ausgezeichnet. Die Ausstellung beginnt am 22. Oktober mit einem Werkvortrag von Architekt Jost Westphal vom Büro Westphal Architekten BDA aus Bremen.

Elp

„Umgang mit denkmalwürdiger Bausubstanz“ – Herausragende Beispiele in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Gestaltungspreis der Wüstenrot Stiftung
Eröffnung: 22. Oktober 2018, 19.00 Uhr
Ausstellung: 22. Oktober 2018 bis 16. November 2018
Eintritt kostenlos
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr sowie nach Vereinbarung
martini|50 – Forum für Architektur und Design
Martinistraße 50
49078 Osnabrück

Bilder:
1. Diener & Diener Architekten (Basel), Neubau Stadtmuseum Aarau, Foto: Stefan Kramer/Wüstenrot Stiftung

2. ernst niklaus fausch partner, Ertüchtigung und Sanierung denkmalgeschütztes Hallenbad City in Zürich (Schweiz), Foto: Rene Hartmann/Wüstenrot Stiftung
3. Menzi Bürgler Architekten AG, Umbau und Sanierung der denkmalgeschützten Schulanlage Felsberg in Luzern, Foto: Mark Arnold/Wüstenrot Stiftung

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*