Konferenz in Berlin

Moderne neu denken

Anlässlich des 60. Jubiläums der Interbau findet vom 10. bis 12. September die Konferenz „Moderne neu denken“ in Berlin statt. Wie der Untertitel der zweisprachigen Tagung umreißt, werden sich die Teilnehmer der „Architektur und (dem) Städtebau des 20. Jahrhunderts“ und in der Folge dem Spannungsfeld „zwischen Avantgarde und Tradition“ annehmen. Das internationale Symposium will in diesem Kontext „die aktuelle Berliner Debatte anhand von Parallel- und Gegenbeispielen aus Ost- und Westeuropa in einen größeren Zusammenhang“ rücken „und durch historische Analysen und typologische Vergleiche international“ untersuchen und bewerten. Die Bundeshauptstadt bietet sich für dieses Experiment an, verfügt sie doch mit den im Rahmen der Interbau entwickelten Bauten im Hansaviertel und der 1951 bis 1958 – damals noch als „Stalinallee“ – errichteten Karl-Marx-Allee über zwei antipodisch gebaute Manifeste, die beide für sich in Anspruch nahmen, sich zwischen diesem Gegensatzpaar – der „Avantgarde und Tradition“ – zu bewegen.

An der Konferenz beteiligt sind die Mitglieder der Akademie der Künste Arno Brandlhuber, Michael Bräuer, Jean-Louis Cohen und Vladimír Šlapeta, das Konzept für die Tagung stammt von Thomas Flierl und Jörg Haspel, eröffnet wird der Konferenztag am 10. September von Akademie-Präsidentin Jeanine Meerapfel. Im Berliner Rathaus, dem Gebäude der Akademie der Künste im Hanseatenweg und dem bcc Berlin Congress Center wird dann bis zum 12. September in deutscher und englischer Sprache mit Simultanübersetzung die internationale Konferenz stattfinden. Die Anmeldung ist hier per Mail möglich.

Red.

Moderne neu denken. Architektur und Städtebau des 20. Jahrhunderts – zwischen Avantgarde und Tradition
Internationale Konferenz anlässlich 60 Jahre Interbau Berlin
10. – 12. September
Konzept: Thomas Flierl, Jörg Haspel
Konferenzsprache: Deutsch und Englisch mit Simultanübersetzung
Veranstaltungsorte
10. September, Berliner Rathaus, Rathausstraße 15, 10178 Berlin
11. September, Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin
12. September, bcc Berlin Congress Center GmbH, Alexanderstraße 11, 10178 Berlin

Artikel teilen:

Ein Gedanke zu “Moderne neu denken

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich würde mich sehr freuen an Ihrer Konferenz „Moderne neu denken“ in Berlin vom 10-12.09.17 teilnehmen zu dürfen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Yasemin Flohr
    Projektleitung – Dipl.Ing.Architektin
    Berlin

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*