Neu im Club-Talk am 7. April 2022

KO/OK und ARQ im DAZ

Neu im Club – diesmal im Doppelpack: Die beiden jungen Architekturbüros KO/OK Architektur (Stuttgart/Leipzig) und ARQ Architekten Rintz und Quack (Berlin) stellen sich am Donnerstag, 7. April im DAZ in Berlin vor und reden mit „Die Architekt”-Redakteurin Elina Potratz über ihre Projekte und Visionen.

Das Büro KO/OK Architektur hat viel Lob für ihre Kegelbahn in Wülknitz bekommen, erst kürzlich eine Anerkennung beim Deutschen Architekturpreis. Mit ihren Projekten versuchen sie, über einfache architektonische Ideen räumliche Qualität zu schaffen und dabei möglichst intuitiv und ehrlich mit Materialität zu arbeiten.

Nachdem ARQ Architekten Rintz und Quack schon kurz nach ihrer Bürogründung mit dem Neubau der Feuer- und Rettungswache in Gütersloh einen beachtlichen Neubau umsetzen konnten, hat sich das junge Büro nun auf städtebauliche Planungen spezialisiert. Die beiden interessieren sich dafür, wie sich Stadtplanung und Ökologie vereinen und neue Mobilitätskonzepte umsetzen lassen und wie dies stärker ins politische Bewusstsein vordringen kann.

Die Veranstaltung findet unter 2G-Regelung (Impf- oder Genesenen-Nachweis) + FFP2-Maske statt.

neu im club im DAZ
Eine Gesprächsreihe der Zeitschrift Die Architekt und des DAZ
mit Fabian Onneken und Jan Keinath (KO/OK Architektur)
sowie Lydia Rintz und Philipp Quack (ARQ Architekten Rintz und Quack)

Donnerstag, 7. April 2022, 19.00 Uhr
im Deutschen Architektur Zentrum DAZ
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6
2. Hof, Eingang H1
10179 Berlin-Mitte

www.daz.de
www.neuimclub.de

Medienpartner: www.marlowes.de

neu im club wird unterstützt von Haushahn, Erfurt und Heinze sowie den BDA-Partnern

 

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.