Buch der Woche: Hortitecture

Die grüne Seite der Macht

Anfang Mai 2019 sorgte eine Studie für Furore, die bescheinigt, dass etwa eine Million von acht Millionen Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht ist. Der Weltbiodiversitätsrat IPBES hat sie vorgelegt und damit erstmals seit 14 Jahren eine Art Bestandsaufnahme der globalen Artenvielfalt vorgenommen. Besonders gefährdet sind Amphibien, Korallen und viele Pflanzenarten. 150 Experten aus 50 Ländern vergleichen das aktuelle Artensterben … Mehr lesen

BDA-SARP-Award 2015 vergeben

Bauen, Schreiben, Zeichnen

Zwei Absolventen erhielten in diesem Jahr den BDA-SARP-Award: Der von BDA und dem polnischen Architektenverband SARP ausgelobte Preis für herausragende studentische Abschlussarbeiten ging zu gleichen Teilen an Klara Charlotte Bindl von der RWTH Aachen für ihre Arbeit „Laleburg und sein zweites Rathaus“ und an Hannes Schmidt von der Bauhaus-Universität Weimar für sein Projekt „LÜCKE. Ein temporäres Restaurant in Weimar“. Damit … Mehr lesen

Die TU Braunschweig verabschiedet sich vom alten Studiensystem

Bis denne, Diploma

Anders als bei Geistes- und Sozialwissenschaften, die vorrangig dem schriftlich fixierten Wort verhaftet sind, werden Abschlussarbeiten von Architekturstudenten meist nicht systematisch an der Hochschule archiviert – wie auch, man müsste sonst wahrscheinlich überdimensionierte Magazine dafür schaffen. Also bleibt den Studenten nur das Aufbewahren im eigenen Heim, im Schrank, an der Wand oder auf dem Dachboden. Das Diplomprojekt geht den Weg … Mehr lesen

persönliches

Meinhard von Gerkan zum 80. Geburtstag

Immer schneller flogen die Jahrzehnte dahin. Meinhard von Gerkan hat am 3. Januar das 80. Lebensjahr vollendet, und noch in diesem Jahr 2015 erlebt unsere Architektenpartnerschaft ihr 50jähriges Jubiläum. Was für eine überreiche Lebens- und Berufsspanne, wird uns bewusst! Die ersten drei Jahrzehnte waren für Meinhard geprägt vom Inferno des Krieges, dem Verlust von Vater und Mutter, von der Herausforderung … Mehr lesen

Ausstellung zu kollektiven Räumen in Berlin

Kontrollverlust

Orte und Räume bedeutender Protestereignisse – vom 17. Juni 1953 in Berlin bis zum 28. Januar 2011 in Kairo – stehen im Zentrum der Ausstellung „Out of Control“, die am 6. Juni im Orangelab im CB.e Haus (ehemals IBM-Gebäude) am Berliner Ernst-Reuter-Platz eröffnet wird. Die vom Institute of Media and Design der TU Braunschweig konzipierte Ausstellung fragt danach, wie urbane … Mehr lesen