Architektur Galerie Berlin zeigt Fotografien von Bauprozessen

Under construction

Architektur-Fotografien abseits perfekt inszenierter fertiger Gebäude präsentiert im September und Oktober die Architektur Galerie Berlin. Der Titel der Ausstellung von Tatiana Bilbao S.C. ist dabei Programm: Es werden Fotos von Häusern gezeigt, die under construction sind. Das interdisziplinäre mexikanische Architekturbüro thematisiert in seiner ersten Ausstellung in Deutschland Baufortschritte und -prozesse und setzt diese gleichzeitig in einen sozialen Kontext. Die Ausstellung möchte die Zusammenarbeit von Architekten mit den ausführenden Handwerkern ansprechen, die häufig zu früh versiegt. Durch einen intensiveren Austausch der Beteiligten könne, laut Titiana Bilbao S.C., das gemeinsame kreative Potential besser ausgeschöpft und eine höhere Qualität erreicht werden. Sie verstehen die Produktion von Architektur als Lernprozess und letztlich als Konsequenz von Zusammenarbeit.

Ergänzt werden die Fotografien durch eine große räumliche Intervention, die den chaotischen Schaffensprozess und das fertige Endprodukt verbildlicht. Eine als zweite Ebene eingezogene Holzkonstruktion teilt den Galerieraum horizontal und trägt dabei ein Betonmodell. Die Holzmaterialien sind ehemalige Schalungsbretter von Originalbauplätzen in Mexiko und wurden eigens für die Ausstellung nach Berlin gebracht. Zur Eröffnung am 5. September begrüßt Ulrich Müller (Leiter Architektur Galerie), die Einführung macht Andreas Ruby. Am 17. Oktober findet ab 19.00 Uhr ein Gespräch mit David Vaner, Partner bei Tatiana Bilbao S.C., unter dem Titel Architektur Generator Berlin statt.
Red.

Tatiana Bilbao – Under construction
6. September – 19. Oktober 2013
Vernissage: 5. September 2013, 19.00 Uhr
Öffnungszeiten: Di – Fr 14.00 – 19.00 Uhr, Sa 12.00 – 16.00 Uhr
Architektur Galerie Berlin
Karl-Marx-Allee 96
10243 Berlin

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*