Anupama Kundoo in Hannnover

Wissen und Gemeinschaft bauen

Anupama Kundoo betreibt seit 1990 Materialforschung im Sinne einer Architektur, die sowohl umweltschonend als auch von sozioökonomischem Nutzen ist. Am kommenden Donnerstag, 14. November 2019 kommt sie in der Reihe BDAforum für einen Vortrag nach Hannnover. Unter dem Titel „Wissen bauen, Gemeinschaft bauen“ spricht sie ab 19 Uhr im Auditorium des Sprengel Museums.

Für die Arbeit der international renommierten und vielfach ausgezeichneten indischen Architektin sind Wissen und Bildung in technischer und sozialer Hinsicht die Voraussetzung für erfolgreiches Entwerfen. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt sind Wohnprojekte im städtischen wie ländlichen Bereich. Sie sucht nach ganzheitlichen und innovativen Lösungen für die urbanen Probleme der heutigen Zeit.

Anupama Kundoo, Full Fill Homes, Foto: Javier Callejas

Anupama Kundoo arbeitet und lehrt u.a. in Indien, den USA, Deutschland, Großbritannien und Spanien, wo sie den Lehrstuhl für bezahlbares Wohnen innehat. Ihre forschungsorientierte Praxis wurde bereits zweimal auf der Architekturbiennale in Venedig ausgestellt (2012 und 2016). 1989 schloss sie ihr Studium an der Universität Mumbai ab, 2008 promovierte sie an der TU Berlin. Heute arbeitet sie von Madrid aus.

Red.

Prof. Dr. Anupama Kundoo, Madrid / Auroville
„Wissen bauen, Gemeinschaft bauen“
Donnerstag, 14. November 2019, 19 Uhr
Auditorium im Sprengel Museum Hannover
Kurt-Schwitters-Platz
30169 Hannover
Vortragssprache: Englisch
www.anupamakundoo.com
www.bda-niedersachsen.de

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*