Symposium an der Akademie der Künste

Bauen und Technik

Am 5. März findet an der Akademie der Künste in Berlin ein Symposium zu Baukunst und Gebäudetechnik statt. Initiatoren der Veranstaltung sind die Ingenieure der Sektion Baukunst, Stefan Polónyi und Klaus Bollinger, die alarmiert sind „angesichts der im Baugeschehen immer wieder auftretenden Schäden, nicht nur bei spektakulären Bauvorhaben wie dem BER in Berlin“. Auf dem Symposium berichten Architekten wie Volkwin Marg (gmp) und Ansgar Schulz (Schulz und Schulz) sowie Akteure aus Architekturtheorie und Bauwesen wie Wolfgang Sonne und Engelbert Lütke Daldrup von ihren Erfahrungen aus Praxis und Lehre. Dabei soll es auch um die Frage gehen, ob es entsprechender Studiengänge an den Architekturfakultäten der Technischen Universitäten bedarf.

elp

Entwerfen für die Baukunst heute – Gebäudetechnik Symposium
Montag, 5. März, 19.30 Uhr
Akademie der Künste
Pariser Platz 4
10117 Berlin

Foto: Frederik Hermann (via flickr CC BY SA 2.0)

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*