Auslobung des BDA Hamburg: Architektur Preis

Blickpunkt Hamburg

Eine der wesentlichen Aufgaben des BDA ist es, die Qualität des Planens und Bauens in Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt zu fördern. Mit dem BDA Hamburg Architektur Preis, der 1996 erstmals ausgelobt wurde, sollen vorbildliche Neubauten aus dem Raum der Freien und Hansestadt Hamburg gewürdigt werden. Architekten und Architektinnen können sich mit ihren Bauwerken, die ab dem 1. Januar 2016 fertiggestellt wurden, bis zum 26. April bewerben.

Die Auszeichnung soll dazu beitragen, das öffentliche Bewusstsein für Qualität im Planen und Bauen zu heben und zu fördern und Qualitätsmaßstäbe in der zeitgenössischen Architektur zu setzen. Es wird dabei nicht nur die Leistung der beteiligten Architekten, sondern gleichermaßen auch der Part der Bauherren gewürdigt. Die Auslobung sowie die Anmeldeformulare finden Sie hier. In der diesjährigen Jury sind vertreten: Anne-Julchen Bernhardt (Architektin BDA, Köln), Andreas Denk (Chefredakteur der architekt, Berlin), Franz-Josef Höing (Oberbaudirektor, Hamburg), Benedikt Schulz (Architekt BDA, Leipzig) und Julia Tophof (Architektin, Berlin).

Red

BDA Hamburg Architektur Preis 2018
Einreichungsfrist: 26. April 2018

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*