neu im club im DAZ-Glashaus

Schlicht Lamprecht

In der Reihe neu im club stellen die Zeitschrift der architekt und das DAZ junge Architekturbüros im BDA vor. Zunächst mit einem Porträt in der jeweils aktuellen Ausgabe, anschließend in einem Gespräch im Glashaus des DAZ. Dort haben die Architektinnen und Architekten die Möglichkeit, eine Wand des Entrees in die Bundesgeschäftsstelle des BDA zu bespielen. Im Glashaus wird auch eine Werkschau der Büros an die Fassade projiziert und zusätzlich auf einem Monitor gezeigt.

Am 10. November um 19 Uhr sprechen Stefan Schlicht und Christoph Lamprecht (Schlicht Lamprecht Architekten, Schweinfurt) mit David Kasparek (Redakteur der architekt) über die Arbeit ihres Büros. Stefan Schlicht und Christoph Lamprecht arbeiten seit 2011 selbständig zusammen. Entstanden ist seitdem ein erstaunliches Œuvre, das von Einfamilienhaus-Umbauten über innerstädtische Wohnbauten, Kindergarten und Schule, Räumlichkeiten für ein Weingut und eines Wildparks hin zu einem vielfach ausgezeichneten Büro- und Betriebsgebäude reicht. Die meisten Projekte befinden sich in Schweinfurt und Umgebung. Doch von Provinzialität keine Spur. Stattdessen weist die Architektur von Schlicht Lamprecht Architekten ein feines Gespür für Ort und Situation auf, das sich als eine Spielart zeitgenössischen lokalen Bauens interpretieren lässt.

Bereits ab 18 Uhr gibt es die Möglichkeit einer geführten Besichtigung der Ausstellung „Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen“. Zudem wird die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift vorgestellt. Bei Getränken gibt es anschließend Raum für Gespräche.

Jedes Jahr werden etwa 120 Architekten in den BDA berufen, der mittlerweile circa 4.500 Mitglieder zählt. Wer aber sind „die Neuen“ und welche Bauten und Entwürfe haben sie vorzuweisen? Neben der Möglichkeit einige Neuberufene bei der jährlich stattfindenden „Pecha-Kucha“-Veranstaltung oder bei der Talkreihe „neu im club“ im DAZ-Glashaus zu erleben, kann man diese nun auch online kennenlernen. Unter neuimclub.de finden sich neben Profilbeschreibungen der Büros eine Auswahl an Projekten sowie kurze Interviews. Alle Interessierten sind eingeladen, sich durch die Bildergalerien zu klicken und sich von der Vielfalt, den Ideen und dem Potenzial der Teilnehmer an „neu im club“ zu überzeugen.

Red.

neu im club im DAZ-Glashaus
Talk mit Schlicht Lamprecht Architekten: 10. November, 19 Uhr
Führung durch die Ausstellung „Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen“: 10. November, 18 Uhr
Werkschauprojektion: 11. November 2016 bis 15 Januar 2017
Deutsches Architektur Zentrum
Köpenicker Straße 48 / 49
10179 Berlin

www.neuimclub.de
www.schlichtlamprecht.de
www.daz.de
www.bda-bund.de

neu im club wird unterstützt von Vitra, Epson, den BDA-Partnern und den Unternehmen des DAZ-Freundeskreises.

Fotos: Stefan Meyer

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*