Wanderausstellung zum Bauhausjubiläum

Bau West!

Das „Neue Bauen“ war ein breites und uneinheitliches Phänomen, das, geprägt von Bewegungen wie dem Bauhaus, de Stijl oder Neues Frankfurt, in kurzer Zeit in die ganze Welt getragen wurde. Die Wanderausstellung „Neues Bauen im Westen“ der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen zeigt nun, wie sich der damals neue, bauliche und gestalterische Ansatz im Rheinland und in Westfalen verbreitete und in welchem Maße … Mehr lesen

Ausstellungen zu Paul Schneider-Esleben

Zwei Mal Paul

Die Rochus-Kirche, das Mannesmann-Hochhaus und die Haniel-Garage, der Köln-Bonner Flughafen und das Wuppertaler Sparkassengebäude – das sind nur einige Bauten des Düsseldorfer Architekten Paul Schneider-Esleben, der am 23. August 2015 seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte. Heinrich Klotz sagte zu seiner Architektur, sie spiegele die stilgeschichtlichen Entwicklungen der ersten zwei Jahrzehnte nach dem Krieg wie eine „Architekturgeschichte im Kleinen“. Wie kaum … Mehr lesen

Familienpark von L I L L + S P A R L A in Köln

Under the Bridge

Die US-amerikanische Crossover-Band Red Hot Chili Peppers veröffentlichte 1991 mit „Under the Bridge“ den bis dahin größten Hit ihrer Bandgeschichte. „Unter der Brücke“ war in Anthony Kiedis Interpretation der Ort, wo er in der Zeit seiner Heroinabhängigkeit Drogen kaufte, er war verknüpft mit Einsamkeit und Sucht: „Under the bridge downtown is were I drew some blood. Under the bridge downtown … Mehr lesen

editorial

live or let die

Toll. Bad Münstereifel hat’s geschafft. Heinos Heimatstadt und Wohnort ist der erste Ort mit einem Outlet-Center, das in eine „historische“ Innenstadt integriert worden ist: „Freuen Sie sich auf Fashion- und Lifestyle-Marken immer 30-70 Prozent günstiger“, wirbt die Website des Unternehmens „City-Outlet Bad Münstereifel“ sprachlich unbeholfen, aber deutlich: Schnäppchenfieber im Fachwerk-Ambiente. Weder der halbwegs stabile Tourismus noch die rückläufige Zahl von … Mehr lesen

Veranstaltungsreihe des BDA zum Wohnungsbau

Wie wohnen in NRW?

Wohnungsbau ist wieder in aller Munde: Wie schon lange nicht mehr, ist Wohnen durch Wohnraummangel, Mietsteigerung und Stadtumbau in Medien und Öffentlichkeit präsent. Auch der politische Wahlkampf kann sich dem nicht entziehen. Wohnen müssen alle, beschäftigt alle und wird daher von allen interessiert verfolgt. Den Wohnungsbau als hochaktuelles und vieldiskutiertes Thema nimmt der BDA NRW zum Anlass, im September und … Mehr lesen

BDA Nordrhein-Westfalen

Aufruf zum Erhalt

Der BDA Nordrhein-Westfalen unterstützt eine online-Petition zur Rettung des Gebäudes in Dortmund, in dem bis 2011 das Museum am Ostwall beheimatet war. Nach dem Auszug des Museums in das „Dortmunder U“ droht dem Bau nun am Ostwall der Abriss: der Rat der Stadt hat den Verkauf an den meistbietenden Investor bereits beschlossen. Es gibt Pläne, auf dem Grundstück Seniorenwohnungen zu … Mehr lesen

Ulrich Krings

Denkmal, Immobilie oder Schrott?

Projekt und Theorie II: Das Hochhaus des „Ingenieurwissenschaftlichen Zentrums“ (IWZ) der FH Köln Der Komplex des „Ingenieurwissenschaftlichen Zentrums“ (IWZ) der Kölner Fachhochschule wurde in den Jahren 1973/74 bis 1977/78 in urbanistischer Randlage zwischen den Stadtteilen Deutz, Kalk und Humboldt-Gremberg errichtet. Der stadtentwicklungspolitische Aspekt war damals ebenso relevant wie die neuartige Planungs- und Konstruktionsmethode: Das Bauwerk entstand in Montage-Bauweise aus Betonfertigteilen, … Mehr lesen

ksg gewinnen Wettbewerb für FH Köln

Kern und Mantel

kister scheithauer gross architekten und stadtplaner (ksg) haben den Wettbewerb um den Teilneubau für die Fachhochschule Köln zusammen mit dem Atelier Loidl Landschaftsarchitekten gewonnen. In Abstimmung mit der FH und der Stadt Köln hat der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln (BLB) als Bauherr Anfang 2012 einen zweiphasig beschränkten Wettbewerb ausgelobt. Ziel war es, die städtebaulichen Grundlagen für die Entwicklung des Ingenieurwissenschaftlichen … Mehr lesen