der architekt 5/18

neue wege

Aspekte der Permakultur

Als Gegenentwurf zu industriellen Agrarsystemen entwickelten Bill Mollison und David Holmgren in den 1970er-Jahren den Begriff der Permakultur. Sie bezogen sich damit auf eine nachhaltige Kreislaufbewirtschaftung. Zu dieser Zeit entwickelten sich auch visionäre architektonische Konzepte. Heute fragt die aktuelle Ausgabe unter dem Titel „Neue Wege. Aspekte der Permakultur“ nach anderen Konzepten für die Zukunft. In einem Interview mit Klimaforscher Mojib Latif und in Beiträgen von Meteorologen, Verkehrsforschern und Psychologen geht das Heft den Möglichkeiten von anderen Wege nach, die uns aus den aktuellen Sackgassen heraushelfen könnten.

>> MEHR LESEN

der architekt 5/18 „neue wege. aspekte der permakultur“ bestellen.

Inhalt

Rubriken

editorial
>> MEHR LESEN

impressum

foreign affairs

smalltalk

gleiters universum

kritischer raum

zu sehen und zu lesen

zur ansicht

auf ein wort

Thema

Neue Wege
Günter Pfeifer
>> MEHR LESEN

Trauma Klima
Günter Pfeifer

Am Ball bleiben
Mojib Latif im Gespräch mit David Kasparek
>> MEHR LESEN

Das Stadtklima
Andreas Matzarakis
>> MEHR LESEN

Aktive verändern die Stadt
Hans-Joachim Bürkner

Wasser spazieren führen!
Sabine Müller

Neue Freiheiten
Andreas Knie

Worauf wir bauen
Henry Wilke

Wege aus der globalen Krise?
Katharina Beyerl

Service

unterhalb des klosters
>> MEHR LESEN

bda chronik

bda bund

bda baden-württemberg

bda rheinland-pfalz

bda nordrhein-westfalen

bda brandenburg / sachsen / sachsen-anhalt / thüringen

bda sachsen-anhalt

neu im club:
Marc Hehn und Christian Pohl, Architekten BDA
hehnpohl architektur BDA, Münster

persönliches

architekten und richter

planen und bauen

tatort
>> MEHR LESEN

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*