Eröffnungsausstellung des Baukunstarchivs NRW

Sammeltrieb

Es ist soweit: Das Baukunstarchiv NRW in Dortmund ist eröffnet und bietet fortan Raum für die Archivierung von Nachlässen von Architekten und Architektinnen in und aus NRW. Diese sollen hier für die Forschung und in Ausstellungen zugänglich gemacht werden und die baukulturelle Diskussion in der Region anregen. Für das neu entstandene Archiv wurde das 1872 bis 1875 nach Plänen des … Mehr lesen

Ausstellung zu Albert Renger-Patzsch in der Pinakothek der Moderne

Ruhrpott neu-sachlich

Albert Renger-Patzsch gehört mit seinen Fotografien von Objekten der Industrie und Natur zu den bekanntesten Fotografen der sogenannten Neuen Sachlichkeit. In den Jahren 1927 bis 1935 entstand ohne konkreten Auftrag eine Werkreihe im Ruhrgebiet, die Stadtrand- und Haldenlandschaften, Hinterhöfe und Vorstadthäuser, Schrebergärten und Zechenanlagen zeigt. Renger-Patzsch veranschaulicht darin das direkte Nebeneinander von Industrie, Landschaft und Leben, welches das von der … Mehr lesen

Architektur-Doku-Reihe auf ARTE

Stars und Statisten

Ab 1. Juni setzt ARTE seine Dokumentationsreihe Meine Stadt / Ma Ville mit fünf neuen Episoden fort. Anhand von Reisen zu visionären Architekturen und Stadtumstrukturierungen verschiedenster Epochen wirft die Reihe Schlaglichter auf fünf Metropolen: In Nantes, Köln, Bordeaux, dem Ruhrgebiet und München trifft der Architekt Jakob Dunkl auf Architekten, Künstler und Aktivisten, die an der Veränderung und Zukunft ihrer Stadt … Mehr lesen