Quintus Miller, Paola Maranta, Jean-Luc von Aarburg

Die Seele im Gebauten

Rekonstruktion: Das Alte Hospiz am Gotthardpass Der Gotthardpass ist einer der symbolträchtigsten Alpenübergänge der Schweiz. Seit Jahrhunderten bildet er die wichtigste Verkehrsader zwischen der italienisch- und der deutschsprachigen Schweiz und ist gleichzeitig auch eine bedeutende Verbindung im innereuropäischen Verkehrsnetz. Die Ankunft auf der Passhöhe wird baulich von der Alten Sust und dem Hotel St. Gotthard dominiert. Das Alte Hospiz liegt … Mehr lesen

Zur Theorie der Denkmalpflege

Jenseits des Mangels

Die Charta von Venedig (1964) hat Vorteile: Zum einen regelt sie verbindlich den Umgang mit Denkmalen. Sie gibt Anhaltspunkte, was ein Denkmal sein kann. Und sie definiert, wie man mit ihm umgehen soll. Die Charta-Devise im Sinne des Mottos „Conserviren statt restauriren“, wie es Hermann Grotefend schon 1882 proklamierte, hat für dreißig Jahre einen ins Ideologische tendierenden Streit geschlichtet, der … Mehr lesen

neu im club

Björn Martenson, AMUNT, Aachen

In der neuen Rubrik „neu im club“ werden auf vier Druckseiten neu in den BDA berufene (junge) Architekturbüros vorgestellt. Pro Heft wird die Arbeit eines Büros beleuchtet. Die Rubrik tritt die Nachfolge von „das beispiel“ an, das ausgesuchte Bauwerke von BDA-Architekturbüros vorstellte. Gemeinsam unvoreingenommen Einige Bauten des Büros AMUNT sind im Laufe des letzten Jahres vielfach publiziert und besprochen worden. … Mehr lesen