Ideenwettbewerb sucht nach guten Müllplätzen

Für die Tonne

Die Berliner Stadtreinigung (BSR) lobt gemeinsam mit dem BDA Berlin und dem Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen (BBU) den Award „Tonne Idee!“ aus. Gesucht werden „Musterlösungen und Entwürfe – bestehende, geplante oder visionäre Ideen für innovative Müllplätze in Berlin.“ Der Beweggrund ist klar: Müllplätze müssen in weiten Teilen des Landes bei den allermeisten Bauvorhaben nachgewiesen werden, befriedigende Lösungen gibt es zwar, der … Mehr lesen

Gesprächsrunde im DAZ

Ein Abend für Werner Sewing

Wer Werner Sewing kannte, musste ihn mögen: Er war ein freundlicher, warmherziger Mensch. In der Sache jedoch gehörte er zu den scharfsinnigsten und klarsten Kritikern der Berliner Architekturentwicklung nach 1990. Aus Anlass des fünften Todestages von Werner Sewing am 27. Juli und der Buchveröffentlichung Werner Sewing – No more learning from Las Vegas. Stadt, Wohnen oder Themenpark? (Hrsg. Florian Dreher … Mehr lesen

Offener Brief des BDA Berlin

Mittelpunkt Berlins

Zum Wettbewerb Museum des 20. Jahrhunderts Mit der Forderung nach maßgeblichen Änderungen an der Ausschreibung zum Realisierungswettbewerb für das Museum des 20. Jahrhunderts wendet sich der BDA Berlin an die Beteiligten des Verfahrens Staatsministerin Monika Grütters (für die Bundesrepublik Deutschland als Bauherrin), Hermann Parzinger (Stiftung Preußischer Kulturbesitz), die Berliner Senatsbaudirektorin Regula Lüscher (Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt), Salomon Schindler und … Mehr lesen

BDA Berlin: Stadtsalon zur dichten Stadt

Dichte-Brainstorm

Der BDA-Stadtsalon, ein Veranstaltungsformat das der BDA Berlin in Kooperation mit dem Journalisten und Architekturkritiker Claus Käpplinger veranstaltet, lädt am 26. Februar um 19 Uhr zu einem sogenannten „Brainstorm-Position-Abend“ in den Projektraum von ExRotaprint in Berlin. Mit der Frage „Was kann Modell sein?“ möchte man sich der dichten Stadt widmen. Im Fokus steht die Frage nach einer positiven Deutung städtischer … Mehr lesen

neu im club

Material und Handwerk

Jan Rösler, Architekt BDA, JAN RÖSLER ARCHITEKTEN, Berlin Ein Hinterhof in Berlin-Kreuzberg. Hier sieht es noch so aus, wie man sich den Stadtteil vor der Gentrifizierung vorstellen würde. Jan Rösler sitzt in seinem Büro und kredenzt Tee: Eine alte Fabrik-Etage, Holzboden, mit Lehm geputzte Wände, in der Ecke hängt ein Box-Sack. Die Um- und Einbauten hat Jan Rösler, der im … Mehr lesen

BDA Berlin: Aufruf zur Teilnahme

Der Himmel über Berlin

Der BDA Berlin ruft BDA-Kolleginnen und Kollegen sowie einige geladene Externe bis Montag, 23. November, 15.00 Uhr, dazu auf, sich mit Beiträgen am sechsten Teil der Reihe Vierzigaufvierzig zu beteiligen. Vierzigaufvierzig wird vom Landesverband als ein Beitrag der BDA-Galerie zur Architektur- und Städtebaudiskussion in Berlin verstanden. Die Teilnehmer sind dabei gebeten, zu relevanten Fragen der baulichen Entwicklung der Stadt skizzenhaft … Mehr lesen

neu im club

Die Welt verbessern im Kleinen

Filip Nosek, Architekt BDA, A2F Architekten, Berlin/Reykjavik David Kasparek: Filip Nosek, Ihr Büro, das Sie gemeinsam mit Aðalheiður Atladóttir und Falk Krüger führen, hat zwei Standorte: in Berlin und Reykjavik auf Island. Wie und wann kam es zu diesem Zusammenschluss? Filip Nosek:  Wir haben unser Büro nicht direkt nach dem Studium gegründet. Unmittelbar nach dem Diplom 2004 sind die meisten … Mehr lesen

BDA Preis Berlin 2015

Kleiner, exklusiver, individueller

Der oft beschworene, aber selten wirklich gelungen interpretierte Ortsgeist, er spielte auch bei den prämierten Projekten des BDA Preis Berlin 2015 eine große Rolle. Wie Jurymitglied Jörg Gleiter (Architekturtheoretiker, TU Berlin) bemerkt, gelingt es den vier ausgezeichneten Projekten „in hervorragender Weise […], einen starken Ortscharakter auszuprägen. Sie tragen damit zur positiven Identifizierung der Benutzer mit dem jeweiligen städtischen Umfeld bei.“ … Mehr lesen

Der BDA Berlin wird 100

Berliner Saeculum

Vor 100 Jahren wurde der BDA Berlin gegründet – Anlass genug, zu feiern. Am 3. Juli, eingebettet in den BDA-Tag 2015, ist der Landesverband Gastgeber eines Festes im Konzertsaal der Universität der Künste, in dessen Rahmen der BDA Preis Berlin 2015 und der Publikumspreis – für den man noch bis zum 24. Juni abstimmen kann – verliehen wird. Zum Festakt … Mehr lesen

11. BDA-Tag in Berlin

Haltung bitte!

Der jährlich stattfindende BDA-Tag wird dieses Jahr am 4. Juli in der St. Elisabeth-Kirche in Berlin-Mitte begangen. Zum 11. Mal lädt der BDA seine Mitglieder und interessierte Personen ein –  zum  kollegialen Austausch, aber auch zur Diskussion über Wettbewerbskultur. „Haltung bitte! Qualität durch eine faire Wettbewerbskultur” lautet das Motto des Tages. Präsentation ist die neue Disziplin im Architektenwettbewerb: Nur wer … Mehr lesen