Rem Koolhaas-Doku feiert Deutschlandpremiere

Architektur als menschliche Erfahrung

Nach langem Warten feiert die Doku „REM“ des niederländischen Filmemachers Tomas Koolhaas über das Schaffen seines weltbekannten Vaters nun auch in Deutschland Premiere. Organisiert durch das UAA Ungers Archiv für Architekturwissenschaft, der Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig, der Kino Gesellschaft Köln und dem Architekturmuseum der TU München wird der Film im Juli in Köln, Berlin und München ausgestrahlt. … Mehr lesen

Buch der Woche: Fotobuch von Matthias Hoch

Zeichen einer Zeit

Als 2009 eines der symbolträchtigsten Hochhäuser in Frankfurt am Main saniert wurde, ging eine Ära zu Ende. Die Rede ist vom liebevoll „Silberturm“ genannten, 1978 eröffneten Hochhaus von ABB Scheid und Partner im Finanzdistrikt. „Durch seine silbern schimmernden Aluminiumfassade, durch seine durchgängig abgerundeten Ecken und das System visueller Kommunikation im Inneren“, fasst Harald Kunde seine Bedeutung zusammen, „verhieß dieses Bauwerk … Mehr lesen

Architektur-Doku-Reihe auf ARTE

Stars und Statisten

Ab 1. Juni setzt ARTE seine Dokumentationsreihe Meine Stadt / Ma Ville mit fünf neuen Episoden fort. Anhand von Reisen zu visionären Architekturen und Stadtumstrukturierungen verschiedenster Epochen wirft die Reihe Schlaglichter auf fünf Metropolen: In Nantes, Köln, Bordeaux, dem Ruhrgebiet und München trifft der Architekt Jakob Dunkl auf Architekten, Künstler und Aktivisten, die an der Veränderung und Zukunft ihrer Stadt … Mehr lesen

architekten und richter

Vorsicht mit neuen Leistungsbildern

Honorarerhöhungen im Rahmen der HOAI 2013 haben kurzzeitig nach Bekanntwerden der Anhebung der Honorarsätze zu einer – in diesem Land nur allzu häufig bekannten – Neiddiskussion geführt. Dies ohne die erforderliche inhaltliche Reflexion auf die Veränderungen der Leistungsinhalte, die nach der novellierten Fassung der HOAI 2013 der Planer dem Auftraggeber schuldet, wenn die Leistungsbilder der Anlage 10 zur HOAI 2013 … Mehr lesen

Filmpremiere in Hamburg

Maßstabsgerecht

50 Prozent der Weltbevölkerung leben heute in urbanen Gebieten, bis zum Jahr 2050 wird diese Zahl laut Prognosen auf 80 Prozent ansteigen. In vielen Gebieten der Welt findet eine rasante Verstädterung statt – während westliche Metropolen mit den städtebaulichen Fehlplanungen der letzten Jahrzehnte kämpfen. Die Frage nach menschengerechter Stadtplanung, lebenswertem und nutzbarem öffentlichem Raum gewinnt dabei immer mehr an Bedeutung. … Mehr lesen

architekten und richter

Bautagebuch

Im elektronischen Zeitalter wirkt die Bezeichnung „Bautagebuch“ fast wie ein Relikt aus vergangenen, besseren Tagen. Dieser Wahrnehmung zu verfallen, käme einer Selbsttäuschung gleich. Hat doch in den vergangenen Monaten das Bautagebuch in der Rechtsprechung quasi eine Renaissance erlebt. Zunächst war es der Bundesgerichtshof (BGH), der sich mit seinem Urteil vom 28.Juli 2011 (Az.: VII ZR 65/10) damit befasste, dass der … Mehr lesen