Deutscher Architekturpreis 2017 vergeben

Schule plus Energie

Der zweijährlich ausgelobte und mit 30.000 Euro dotierte Deutsche Architekturpreis geht in diesem Jahr an die Arbeitsgemeinschaft Hermann Kaufmann ZT und Florian Nagler Architekten für ihren Neubau des Schmuttertal-Gymnasiums Diedorf in Bayern. In der Begründung der Jury heißt es dazu: „Das klug und feinsinnig gestaltete Gebäude findet auf die wesentlichen ästhetischen, funktionalen und prozessualen Fragestellungen der Architektur durchweg überzeugende Antworten“. … Mehr lesen

Buch der Woche: Staab Architekten. Verwandte Unikate

Annäherung an die Unschärfe

Veröffentlicht ein praktizierendes Architekturbüro eine Werkschau, so muss es sich die Frage nach dem Warum gefallen lassen. Offenbar geht es ja um etwas anderes, als eine monografische Retrospektive nach Beendigung der aktiven Tätigkeit, die als publizistischer Schlussstein eines gebauten Werks begriffen werden könnte. Eine Art reflexive Selbstvergewisserung der eigenen Produktivität könnte ein solcher Grund sein, oder aber eine Form von … Mehr lesen

Montagsgespräch des BDA Köln

Kante zeigen

Am 12. Dezember diskutiert der BDA Köln in seiner Reihe der Montagsgespräche die Veränderungen für die südliche Umgebung des Doms. In unmittelbarer Nähe zum Kölner Wahrzeichen hatte das Berliner Büro Staab Architekten nach einem langen und aufwendigen Verfahren den Wettbewerb zur „historischen Mitte“ gewonnen. Die Hauptaufgabe bestand zunächst einmal darin, die Situation städtebaulich zu klären und den drei Institutionen –  … Mehr lesen

BDA Baden-Württemberg

Architekturnovember

Der November ist als kalter Regenmonat äußerst unbeliebt. Architekturinteressierte in Baden-Württemberg können sich in diesem Jahr jedoch freuen, denn der BDA bietet hier im Rahmen des „Architekturnovembers“ ein abwechslungsreiches Programm mit Führungen, Ausstellungen, Gesprächen, Vorträgen und Partys an. Unter anderem präsentieren dabei Architekturbüros wie Brandlhuber+, Bruther, Rozana Montiel, Farshid Moussavi, Snøhetta, Staab Architekten und weitere ihre aktuellen Projekte. In Tübingen … Mehr lesen

Vortrag von Volker Staab im Gutenberg-Museum Mainz

Zukunftsfähiger Museumsbau

Museen müssen neu erfunden werden. So sieht es offenbar Volker Staab, Träger des Großen BDA-Preises 2011, der mit seinem Büro Staab Architekten bereits zahlreiche Museumsbauten und -erweiterungen realisiert hat: so etwa den Umbau des Museums Gunzenhauer in Chemnitz (2007), das Kunstmuseum Ahrenshoop (2013) und das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster (2014). Unter dem Titel „Paradigmenwechsel im Museumsbau“ hält … Mehr lesen

Architekturpreis des BDA Sachsen 2016 vergeben

Preise in Sachsen

Zum neunten Mal lobte der BDA Sachsen einen Architekturpreis aus. Die Preisverleihung findet am 4. März in der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden statt. Die Jury, bestehend aus Sebastian Redecke (Bauwelt) und Alfred Nieuwenhuizen (Staab Architekten) unter Vorsitz von Laura Fogarasi-Ludloff (Ludloff+Ludloff Architekten) sichtete und beurteilte zwei Tage alle Beiträge. Mit einem Preis ausgezeichnet wurden drei Büros: Burger Rudacs … Mehr lesen

BDA Sachsen lobt Architekturpreis aus

Qualität im Freistaat

Der BDA Sachsen lobt 2016 den Architektur-Preis Sachsen aus – zum neunten Mal seit seiner Wiedergründung 1991. „Wesentliche Aufgabe des Bundes Deutscher Architekten ist es,“ so der Landesverband,  „die Qualität des Planens und Bauens als Beitrag zur Baukultur in Verantwortung gegenüber der Gesellschaft zu fördern.“ Der Architekturpreis des BDA Sachsen wird mit dem hehren Ziel vergeben, in diesem Sinne vorbildliche … Mehr lesen

Hugo-Häring-Auszeichnung 2014 in Stuttgart und Umgebung

Gute Architektur

Hugo Häring war einer der Initiatoren des Neuen Bauens zu Beginn des letzten Jahrhunderts und hatte in seinen Anfangsjahren ein gemeinsames Büro mit Mies van der Rohe. Als der BDA Baden-Württemberg 1969 seinen wichtigsten Landespreis nach diesem Architekten benennt, bekennt er sich also einerseits zu dieser Tradition und andererseits zu einer Architektur, die sich gegen abstrakte Formgesetze stellte. Inzwischen zeichnet … Mehr lesen

BDA Bremen

BDA-Preis 2014

Bereits zum elften mal schreibt der BDA im Lande Bremen seinen BDA-Preis für Bremen und Bremerhaven aus. Der Preis wird gemeinsam an Bauherren und Architekten für beispielhafte baukünstlerische Leistungen verliehen und soll, so der Landesverband, „…dazu beitragen, das öffentliche Bewusstsein für qualitätvolle Gestaltung zu schärfen sowie alle maßgeblich daran Beteiligten zum persönlichen Engagement aufzurufen.“ Analog zum BDA-Preis „Nike“ wird auch … Mehr lesen

BDA Bund

Nike 2013

In einer festlichen Zeremonie verlieh der BDA am 21. Juni im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt seinen Architekturpreis Nike. Der Preis wird neben der Großen Nike in sieben Kategorien verliehen, ausgezeichnet werden Projekte hinsichtlich Symbolik, Atmosphäre, Fügung, Komposition, Neuerung und soziales Engagement. Erstmalig prämiert wurde zudem die „Klassik Nike“ für ein Bauwerk, das mindestens 25 und höchsten 50 Jahre alt sein … Mehr lesen