Wechselgespräch in Stuttgart

Wer macht Stadt?

Beim kommenden 48. BDA Wechselgespräch am 8. Oktober im Wechselraum Stuttgart soll es unter der Überschrift „Ohn(e)macht – Wer bestimmt das Bild der Stadt?“ um die Entscheidungsgewalt in Bezug auf öffentliche Bauten und städtische Plätze gehen. Die Veranstalter sehen den Qualitätsverlust in diesem Bereich gefährdet „angesichts von … Renditestreben beherrschter Investorenarchitektur in unseren Städten“. Das Bewusstsein der Verantwortlichen gegenüber der … Mehr lesen

Ausstellung zu Erwin Heinle im Stuttgarter Wechselraum

Best of Heinle

Der Architekt Erwin Heinle (1917-2002) wäre im vergangenen Jahr 100 Jahre alt geworden. Wenngleich er dieses Alter nicht erreichte, hinterließ er ein großes architektonisches Werk, von dem mittlerweile vieles unter Denkmalschutz steht. So beispielsweise das Olympische Dorf in München, der Stuttgarter Fernsehturm, der Landtag Baden-Württemberg und die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg. Der Stuttgarter Wechselraum des BDA Baden-Württemberg eröffnet am 17. September … Mehr lesen

Ausstellung und Vorträge in Stuttgart

Perfect Scale

Architekturfotografie ist einer der Wege, Architektur zugänglich zu machen und ist dabei selbstverständlich von der interpretierenden Blickweise des Fotografen geprägt. In einer Ausstellung im Stuttgarter Wechselraum sollen nun die Bilder des Fotografen Stefan Müller von der katholischen Propsteikirche St. Trinitatis in Leipzig den Entwurfszeichnungen der dafür verantwortlich zeichnenden Architekten, Benedikt und Ansgar Schulz (Schulz und Schulz), gegenübergestellt werden. Unter dem … Mehr lesen

Ausstellung im Stuttgarter Wechselraum

16 Landmarken

Das Remstal ist ein idyllisches Flusstal östlich von Stuttgart, das vor allem für pittoreske Altstädte und Weinberge bekannt ist. Im Jahr 2019 startet hier mit der „Remstal Gartenschau“ jedoch ein aufsehenerregendes Vorhaben, in dem Architektur eine besondere Rolle einnimmt: Kuratiert von Jórunn Ragnarsdóttir (LRO Lederer Ragnarsdóttir Oei) werden im Landschaftsraum Remstal 16 architektonische Interventionen entstehen, darunter ein Badehaus von Christoph … Mehr lesen

BDA Wechselgespräch zu Stadt- und Verkehrsplanung

Wer hat Vorfahrt?

Das Ideal der autogerechten Stadt gehört glücklicherweise schon länger der Vergangenheit an. Die Spuren dieser stadtplanerischen Entwicklungen jedoch sind weiterhin wirksam und spürbar in einigen Städten. Das 41. Wechselgespräch des BDA Baden-Württemberg am 15. Mai in Stuttgart nimmt ebenjene Interaktion zwischen Verkehrs- und Stadtplanung in den Fokus. Die Veranstalter betonen dabei die Aktualität des Themas: „Auch heute noch sind bei … Mehr lesen

39. BDA Wechselgespräch in Stuttgart

Die Mitte

Hundert Jahre nach der Weißenhofsiedlung wird im Jahre 2027 die „IBA 2027 StadtRegion Stuttgart“ stattfinden. Ebenso wie die heute als Schlüsselprojekt der Moderne betrachtete Werkbund-Ausstellung von 1927 soll auch die kommende Bauausstellung, so das hierzu verfasste Memorandum, „aufs Neue die gesellschaftliche Debatte um die Zukunftsfähigkeit urbaner Lebensweisen führen“. Der BDA Baden-Württemberg nimmt 2017 den Beginn der IBA zum Anlass, sich … Mehr lesen

37. BDA Wechselgespräch in Stuttgart

Attitüde Altitude

Das Wohnhochhaus galt seit den siebziger Jahren lange als tabu, inzwischen wird der Wohnturm vor allem im Luxussegment wieder beliebter. Der Bautypus, der für billigen Massenwohnungsbau und damit verbundene Anonymität und soziale Probleme stand, wandelt sich damit schrittweise zur neuen Wohnform der Eliten. Das nächste BDA-Wechselgespräch am 14. November widmet sich dieser Entwicklung unter dem Titel „Attitüde Altitude“ und möchte … Mehr lesen

Veranstaltung im Wechselraum Stuttgart

Jung in Baden-Württemberg

Wann hat man schon einmal die Möglichkeit, eine ganze Reihe von jungen Architekturbüros auf einmal kennenzulernen? Nach dem BDA-Tag im Juli in Karlsruhe, an dem sich neu in den BDA berufene Architekten bei der abendlich stattfindenden Pecha-Kucha-Veranstaltung vorstellten, bietet der BDA Landesverband Baden-Württemberg nun am 24. Oktober die Gelegenheit, einige junge Architekten persönlich zu treffen und in Kurzvorträgen etwas über … Mehr lesen

36. BDA Wechselgespräch in Stuttgart

Baumeister – und Prügelknabe

Vom hofierten Künstler zum gescholtenen Prügelknaben, das Schicksal ereilt viele Architekten während eines Bauvorhabens vom erfreulichen Wettbewerbsgewinn bis zur bitteren Schlussabrechnung. Die Bauherren sind stolz auf das mithilfe des Baumeisters Geschaffene, doch oft genug machen sie den Architekten zum Prügelknaben, machen ihn verantwortlich für alles, was schief gelaufen ist, behalten Honorare ein und verwickeln ihn in langwierige Rechtsstreitigkeiten. Der Architekt … Mehr lesen

Pläne über das Ankommen

Ausstellung im „Wechselraum“

Im Stuttgarter „Wechselraum“, der Galerie des BDA Baden-Württemberg, werden vom 13. Juni bis 22. Juli geplante und gebaute Flüchtlingsunterkünfte von Architekten und Architekturstudenten in Baden-Württemberg ausgestellt. Unter dem Titel „Fluchtperspektiven – Architektur zur Integration“ werden neben den Projekten auch Grafiken gezeigt, die den Ankommensprozess und die Rahmenbedingungen zur Planung von Flüchtlingsunterkünften verdeutlichen. Die Sichtweisen von Entscheidern auf Seite der Bauherren … Mehr lesen