Die Architekt 1/22

Was ist gut?

Ethik der Architektur

Das Heft stellt die Frage nach den ethischen Grundlagen, auf denen Architektinnen und Architekten in Zukunft ihre Arbeit für die Gesellschaft, ihre Individuen und deren Zukunft ausüben wollen. Das Ende der Ressourcen, der Klimawandel, die weltweiten Wanderungsbewegungen und die politischen und sozialen Verwerfungen unserer eigenen und der globalen Gesellschaft erfordern eine Neuorientierung derjenigen, die sich verantwortlich fühlen für die Gestaltung der individuellen und der kollektiven Lebenswelt.

Die Architekt 1/22 „Was ist gut? Ethik der Architektur“ bestellen. 

Inhalt

Magazin

Editorial
>> MEHR LESEN

Impressum

Smalltalk

Auf ein Wort

Aus der Forschung / Neues im Alten

Persönliches

Zu sehen und zu lesen

Kritischer Raum

 

Thema

Was ist gut?
Redaktion

Guter Wille reicht nicht
Martin Düchs
>> MEHR LESEN

Stadt der Fürsorge
Tatiana Bilbao & Ayesha S. Ghosh
>> MEHR LESEN

Terrestrische versus libertäre Ethik
Stephan Trüby
>> MEHR LESEN

Bauen in Bewegung und Selbstreflexion  in Kooperation
Gabu Heindl
>> MEHR LESEN

Über architektonische Urteilskraft
Achim Hahn

Mind the Gap
Maire Cordts & Sina Jansen

Die Sache mit dem Drumherum
Charlotte Perschmann & Ammon Budde

Stationen der Klimaethik
Konrad Ott

Sich ein Bild machen
Brigitte Sölch

 

Service

Gespräche mit Susanne Wartzeck
>> MEHR LESEN

BDA-Rundblick

BDA-Einblick

BDA-Preise

Neu im Club
>> MEHR LESEN

Briefe

Planen und bauen

Tatort
>> MEHR LESEN

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.