der architekt 2/19

typ und serie

traditionen, möglichkeiten, grenzen

Die Ausgabe kreist um das angesichts der heutigen Wohnungsengpässe in Mode gekommene Schlagwort des „seriellen Bauens“. Rückblicke auf mitunter vergessene Traditionen des seriellen Bauens im Späthistorismus, in den 1920er Jahren und im Plattenbau der Nachkriegsarchitektur klären Herkunft, bisherige Möglichkeiten sowie Defizite, die im Umgang mit serieller Architektur offensichtlich geworden sind. Daran schließen sich mit Beispielen angereicherte Positionen der Gegenwart aus Architektur, Städtebau und Soziologie an, anhand derer sich die Möglichkeiten serieller Bauproduktion heute und in Zukunft ergründen lassen.

>> MEHR LESEN

der architekt 2/19 „typ und serie. traditionen, möglichkeiten, grenzen“ bestellen.

inhalt

Rubriken

editorial
>> MEHR LESEN

impressum

foreign affairs

smalltalk

gleiters universum

kritischer raum

zu sehen und zu lesen

pritzker-preis 2019

Thema

Typ und Serie
Heiner Farwick
>> MEHR LESEN

Glossar

Der gekaperte Entwurf
Benedikt Hotze

Ein teures Experiment
Andreas Denk

#bauhaus100: Vom Fotografischen Gewehr zum Neufert
Ita Heinze-Greenberg

Keine Blaupause
Ingeborg Beer im Gespräch mit David Kasparek
>> MEHR LESEN

Perfektionierte Herstellung
Claudia Klinkenbusch

Gescheitertes Symbol
Andreas Denk

Auf Erfahrung bauen
Nico Grunze

Ohne Bezug zum Ort geht es nicht
Reiner Nagel im Gespräch mit David Kasparek

Hingewürfelt
David Kasparek

Ein Berliner Versuch
David Kasparek
>> MEHR LESEN

Bauen mit Weitblick
Markus Lechner und Stefan Winter


Service

bda chronik

am quadrat

akjaa

bda baden-württemberg

bda bayern

bda berlin

bda sachsen

neu im club:
Christian Stiller, Architekt BDA
Stiller Architektur, Frankfurt / Main
>> MEHR LESEN

architekten und richter

persönliches

planen und bauen

tatort
>> MEHR LESEN

der architekt 2/19 „typ und serie. traditionen, möglichkeiten, grenzen“ bestellen.

Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*